Leserbeitrag
Gelungener Saisonstart 2016 SG Lauffohr

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Ohne Trainingseinheiten starteten die Schützinnen und Schützen der SG-Lauffohr hervorragend in die neue Saison 2016. Sie haben dort angeknüpft wo sie letztes Jahr aufgehört haben. Der Verein bekundet auch dieses Jahr wieder einmal mehr Zuwachs, sei es durch Neumitglieder oder innerhalb der Familien. Das Interesse am Schiesssport und am familiär betriebenen Verein in der Region ist spürbar, denn es haben sich bereits weitere Interessenten für einen Beitritt in die SG-Lauffohr gemeldet.

Die Anlässe welche die SG-Lauffohr dieses Jahr besucht, sind vor allem auf Gruppenwettkämpfe und Liegendmatche‘s ausgerichtet. Es freut uns sehr, dass die SG-Lauffohr in diesem Jahr an den meisten Wettkämpfen 2 Gruppen stellen kann, oder zumindest den Luxus hat, auf starke Einzelschützen zurück zu greifen, um weiterhin Erfolge feiern zu können.

Auch ist die SG-Lauffohr bestrebt, immer wieder neue Sponsoren zu suchen und zu finden. Zu Recht, denn die Erfolge halten weiter an, zumal die Protagonisten kontinuierlich in Einzel- oder Gruppenwertungen in den vorderen Rängen zu finden sind.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Sponsoren schon mal vorab recht herzlich für die Unterstützung bedanken.

Nun zu den Wettkämpfen welche in den Monaten März und April absolviert wurden.

100 Jahre Horgen 2016:

12 Teilnehmer der SG-Lauffohr besuchten das Jubiläumsschiessen 100 Jahre Horgen.

Gleich 3 Schützen der SG-Lauffohr klassierten sich in der Festsiegerkonkurrenz in den Top-Ten. (Rang 4 Hans Schumacher, Rang 7 Müller Rolf und Rang 8 Hossle Michael).

Stark auch die Gruppenwertung. Beide Gruppen schafften es in die Top 5.

(Rang 2 für die Gruppe Steinbruch und Rang 5 für die Gruppe Kawasaki).
Auch in den Einzelwertungen gibt es zahlreiche Top-Ten Ränge zu verzeichnen:

Casati Michael: Rang 3 / Kunst

Chopard Rene: Rang 9 / Nachdoppel

Hossle Michael: Rang 9 / Serie

Müller Rolf: Rang 6 / Kunst; Rang 10 / Verein

Schumacher Hans: Rang 4 / Nachdoppel; Rang 10 / Serie

Oberwil-Lieli 2016:

10 Teilnehmer der SG-Lauffohr besuchten das St. Michaelsschiessen in Oberwil-Lieli. Das beste Resultat aus Sicht der Lauffohrer Schützen erzielte mit dem 99 Pkt. Walter Schumacher. Gleichzeitig konnte er die Einzelwertung (Kat.-D) für sich entscheiden.

Top-10 Platzierungen Kat-D:

Rang 1 / Walter Schumacher (99 Pkt.)

Rang 4 / Sascha Wicki (97 Pkt.)

Rang 8 / Claudio Ferrara (96 Pkt.)

Rang 10 / Michael Hossle (96 Pkt.)

Sieg in der Gruppenwertung!

Die Summe an starken Einzelresultaten ermöglichte es, dass auch diesmal die Gruppe "Steinbruch" zu Oberst steht. Es passte einfach alles zusammen. Hervorragend auch die zweite Gruppe welche sich am Ende auf dem 7 Rang klassierte.

Moosleerau 2016:

10 Teilnehmer der SG-Lauffohr besuchten das Chnöbeli-Chopfschiessen in Mooslerrau. Das beste Resultat aus Sicht der Lauffohrer Schützen erzielte mit dem 98 Pkt. Walter Schumacher.

Top-Resultate:

98 Pkt. Walter Schumacher

95 Pkt. Michael Hossle

94 Pkt. Rene Chopard

Sieg in der Gruppenwertung!

Die Summe an starken Einzelresultaten ermöglichte es, dass auch diesmal die Gruppe "Steinbruch" zu Oberst steht. Die zweite Gruppe klassierte sich auf dem 13-ten Schlussrang.

Reitnau 2016:

10 Teilnehmer der SG-Lauffohr besuchten das Wili-Bärgerschiessen in Reitnau. Das beste Resultat aus Sicht der Lauffohrer Schützen erzielte mit dem 94 Pkt. Michael Hossle.

Top-Resultate:

94 Pkt. Michael Hossle

In der Gruppenwertung sind die Lauffohrer auf den Rängen 13 (Steinbruch) und 32 (Jäger) zu finden.

Safenwil 2016:

10 Teilnehmer der SG-Lauffohr besuchten das Sodhubelschiessen in Safenwil. Das beste Resultat aus Sicht der Lauffohrer Schützen erzielte mit dem 96 Pkt. Walter Schumacher.

Top-Resultate:

96 Pkt. Walter Schumacher

95 Pkt. Michael Hossle

94 Pkt. Sascha Wicki

In der Gruppenwertung sind die Lauffohrer auf den Rängen 3 (Steinbruch) und 31 (Jäger) zu finden.

Wegenstetten 2016:

11 Teilnehmer der SG-Lauffohr besuchten das Gheischiessen in Wegenstetten. Gleich 3 Schützen erzielten mit 58 Pkt. das beste Resultat aus Sicht der Lauffohrer Schützen. Hans Schumacher, Walter Schumacher und Jogi Hitz.

Top-Resultate:

58 Pkt. Hans Schumacher

58 Pkt. Jogi Hitz

58 Pkt. Walter Schumacher

Sieg in der Gruppenwertung!

In der Gruppenwertung hat die Gruppe "Jäger" sensationell die Gruppe Steinbruch auf die hinteren Plätze verwiesen. Beide Gruppen klassierten sich in den Top-5, Rang 1 (Jäger) und Rang 4 (Steinbruch).

Stein-Münchwilen 2016:

11 Teilnehmer der SG-Lauffohr besuchten das Grenzschutzschiessen Stein-Münchwilen. Das beste Resultat aus Sicht der Lauffohrer Schützen erzielte mit dem 59 Pkt. Rene Chopard.

Top-Resultate:

59 Pkt. Rene Chopard

58 Pkt. Thomas Chopard

58 Pkt. Berta Hitz

Sieg in der Gruppenwertung!

Die Summe an starken Einzelresultaten ermöglichte es, dass auch diesmal die Gruppe "Steinbruch" zu Oberst steht. Die zweite Gruppe klassierte sich auf dem 12-ten Schlussrang.

Leibstadt 2016:

5 Teilnehmer der SG-Lauffohr besuchten das Gruppenschiessen in Leibstadt. Das beste Resultat aus Sicht der Lauffohrer Schützen erzielte mit dem 141 Pkt. Rene Chopard.

Top-Resultate:

141 Pkt. Rene Chopard

In der Gruppenwertung ist die Gruppe Steinbruch auf dem 13 Rang zu finden.

Rekingen 2016:

6 Teilnehmer der SG-Lauffohr besuchten das Chrüzlibachschiessen in Rekingen. Das beste Resultat aus Sicht der Lauffohrer Schützen erzielte mit dem 141 Pkt. Rene Chopard.

Top-Resultate:

141 Pkt. Rene Chopard

138 Pkt. Thomas Chopard

In der Gruppenwertung ist die Gruppe Steinbruch auf dem 7 Rang zu finden.

Aktuelle Nachrichten