Leserbeitrag
FTV Zetzwil in Savognin

Brigitte Müller
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Frauenturnverein Zetzwil am Schneewochenende in Savognin

Bereits am frühen Freitagmorgen machten sich drei der insgesamt 13 Turnerinnen des Frauenturnverein Zetzwil auf den Weg nach Savognin. Sie erkundeten die Skipisten bei wechselnden und teilweise widrigen Wetterverhältnissen. Nach dem Nachtessen trafen dann die restlichen Skifahrerinnen ein und in der Residenza Pianta wurde bereits ein erstes Mal auf die bevorstehenden Tage angestossen. Die Neuankömmlinge zog der sich ankündigende Hunger in eine Pizzeria, welche selbst zu ungewohnt später Stunde bereit war, für das muntere Frauengrüppchen den Ofen nochmals einzuheizen.

Unterschiedlich gut ausgeschlafen freuten sich am Samstagmorgen alle auf die sehr gut präparierten Pisten, welche bei besten Bedingungen ausgiebig und zügig befahren wurden. Beim Mittagessen stiessen schliesslich die per Zug angereisten Fussgängerinnen zur Gruppe. Zwei von ihnen erreichten den Treffpunkt vorzeitig und in rasanter Fahrt mit gemieteten "Renn"-Schlitten. Frisch gestärkt ging es nochmals auf die Piste und schliesslich noch zum Après-Ski in die "Jame‘s Garage".

Gut eingestimmt und erfrischt konnte das reichhaltige Nachtessen im Hotel Danilo genossen werden. Ein Spaziergang durch das Dorf bei sternenklarem Himmel schloss einen sportintensiven Tag ab.

Da der Wetterbericht für Sonntag trübes und schneereiches Wetter voraussagte, entschieden sich die Skifahrerinnen bereits am Vorabend, ein Alternativprogramm (Outlet in Landquart) in Betracht zu ziehen. Es kam dann doch anders mit dem Wetter und die Fussgängerinnen nahmen nochmals den Bündner Schnee unter die Füsse. Die Rückkehr wurde aber durch einen Not-Stopp der WSB etwas verzögert. Dieser blieb für die Turnerinnen zum Glück ohne Folgen, die Schrecksekunden werden ihnen aber sicherlich noch einige Zeit in Erinnerung bleiben.

Die Jüngeren beendeten das sportlich-fidele Wochenende nach dem Motto: Abgemacht ist abgemacht... - denn ‚lädelen‘ macht ja bekanntlich bei schönem Wetter auch mehr Spass.

Aktuelle Nachrichten