Leserbeitrag
Fricker Faustball Turnier von 28. April 2018

Roland Grasser
Merken
Drucken
Teilen

Das diesjährige Fricker - Aussen Faustballturnier fand am 28.April 2018 auf dem Sportplatz hinter der Ebnet Dreifachhalle statt. Angemeldet hatten sich 29 Mannschaften (die MR Frick war mit 3 Mannschaften vertreten), damit entstand dann ein etwas spezieller Spielplan.

Es gab somit sechs Fünfer Gruppen für die Vorrunde.

Bei der Zwischenrunde wurden daraus zehn Dreiergruppen, somit spielten die Sieger und beiden anderen Mannschaften um den Rang in der Final Runde (ausser die letzten fünf Mann-schaften).

„Gekämpft“ wurde um den Turnierpreis, ein Pokal; und für alle gab auch eine Seite Speck.

Gesponsert wird der Pokal von den Freimitgliedern der Männerriege Frick.

Gestartet wurde das Turnier wiederum um 11.00 Uhr.

Es gab Zehn Vorrundenspiele zu je vier Gruppenspielen pro Mannschaft. Die Spiele dauerten pro Satz (gespielt wurde über zwei Sätze) zwei mal acht Minuten für jede Mannschaft.

Danach wurde eine Zwischen Rang Liste erstellt, wobei immer Drei Mannschaften zusammen den Ersten bis dritten Platz in der Mini Gruppe ausspielten. Somit hatten wir 10 Gruppen (zwei Gruppen mit den Gruppen Ersten von Gruppe A bis F, und dann so weiter mit den Gruppen Zweiten bis zu den Gruppen Fünften). Dies ergab dann die Zwischenrunde mit fünf Runden.

Abschliessend folgte die Final Funde, wobei die letzten fünf Mannschaften daran nicht mehr teilnahmen aber die Schieds-Richter stellen durften.

Zur ersten Runde traten die Ränge 13 bis 24 an auf sechs Feldern. Bei der zweiten Runde trafen sich die Ränge 1 bis 12 in sechs Spielen.

Im kleinen Final standen sich die Mannschaften vom VFB Murg und der MR Magden 1 gegenüber, welcher die MR Magden für sich entschied.

Im abschliessenden Final waren es der TV Wittnau 1 und der MTV Herznach 1, welche aufeinander trafen, hier wurde

Sieger mit einem Gutball aus zwei Sätzen - MTV Herznach 1

Somit fand auch dieses Turnier seinen würdigen Abschluss.

Ich möchte mich noch auf diesem Weg den teilnehmenden Mannschaften meinen Dank aussprechen, für die schönen und interessanten Spiele und für den regelmässigen Besuch von unserem Aussen Turnier.

Allen Verletzten, die es leider auch gab, wünsche ich auf diesem Weg eine gute Besserung und schnelle Genesung.

Ebenfalls geht mein Dank an die Sponsoren Thomas Schweizer, Raiffeisen Bank Regio Frick, Alain Froidevaux Mobiliar Frick, Schilling Schreinerei und die ERNE AG Bauunternehmung, Laufenburg, dem Wirtschaftschef und dem ganzen Wirtschafts Team, wie unseren beiden Elektriker, welche die ins Alter gekommene Lautsprecheranlage immer wieder zum laufen bringen.

Ohne Unterstützung der Mitglieder (und Partner) der MR Frick wäre es nicht möglich dieses Turnier durchzuführen.

Als Vorschau, das Fricker Hallenturnier findet am 19.Januar 2019 statt.

für die Turnierleitung

Roland Grasser