Leserbeitrag
Fotoausstellung auf Schloss Neu-Bechburg Oensingen

Drucken
Teilen

Aktuelle und historische Bilder

Die Kulturkommission Oensingen organisiert auf dem Schloss Neu- Bechburg am 17. / 18. September 2016 anlässlich der Kulturgäu-Veranstaltung eine Fotoausstellung über das alte und neue Oensingen und seine Bewohner unter dem Titel Oensinger Ansichten.

Drei begabte Fotografen, Tom Hug, Marcel Bobst und Kuno Blaser, haben während langer Zeit Aufnahmen über die Entwicklung Oensingens gemacht, welche in Grossformaten nach bestimmten Themen geordnet ausgestellt werden. Ausserdem stehen alte Fotos aus Sammlungen früherer Oensinger zur Verfügung.

Der „rote Faden“ zieht sich im Schloss vom Zehntenkeller bis zum Wehrgang durch mit historischen Bildern von Vereinen , Menschen und Dorforiginalen, in verschiedenen Räumen bis hoch in den Turm werden die Themen Idyllisches Oensingen , Pflanzen- und Tierwelt, das Moderne Oensingen, Oensingen von oben, Oensingen speziell und alte Klassenfotos gezeigt. Ausserdem können Bilder und ein Film über Oensingens zweite Heimat , Bellwald im Wallis, bestaunt werden.

Am Samstag um 10:30 Uhr wird mit einer kleinen Vernissage, musikalisch umrahmt von der Oensinger Band Laxnax, und anschliessendem Apéro die Ausstellung eröffnet.

Während der Öffnungszeiten finden auch Schlossführungen statt. Im Schlossbistro kommen die hungrigen und durstigen Besucher auf ihre Rechnung.

Mit der Fotoausstellung über Oensingen wird den interessierten Besuchern eine neue, alte, vertraute oder unbekannte Umgebung des Dorfes näher gebracht. Das Schloss Neu- Bechburg ist dafür prädestiniert und öffnet einmal mehr seine Tore für die breite Bevölkerung.

Öffnungszeiten:

Samstag, 17. September 2016: 10:30 – 17:30 Uhr

Sonntag, 18. September 2016: 10:30 – 17:00 Uhr

Aktuelle Nachrichten