Leserbeitrag
Feurig, packend, prickelnd - wie die Sonne Südamerikas

Lateinamerikanische Harfenmusik im Länzerthus

Merken
Drucken
Teilen

Am Muttertag erfreute Daniela Lorenz die Bewohner/innen und deren Angehörigen mit Lateinamerikanischer Harfenmusik. Das vielfältige Konzert mit starker Ausdruckskraft, eine Musik, in welcher Melancholie und beschwingte Rhythmen zu einem Ganzen verschmelzen erfeute die Anwesenden sehr und liess sie äusserst konzentriert zu hören. Frau Lorenz spielte die Stücke auf einer paraguayschen Harfe und erzählte, dass die Jesuitenmissionare die europäischen Harfen im 17. und 18. Jahrhundert nach Lateinamerika brachten. Aus diesen Harfen entwickelten sich verschiedene Harfentypen und Musikstile in Paraguay, Venezuela, Peru, Ecuador und Mexiko.