Leserbeitrag
Erster Neujahrsapero in Leibstadt

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Mit Grosszügiger Unterstützung und mit Wohlwollen der Gemeinde Leibstadt durfte die Guggemusig Seifesüder am vergangenen Sonntag zum Neujahrsapero der Gemeinde Leibstadt einladen.Im bereits fasnächtlich geschmückten Oberdorf konnte eine grosse Narrenfamilie begrüsst werden. Mit dem ersten Neujahrsapero in der Dorfgeschichte wurde kräftig auf den offiziellen Start ins Jubiläumsjahr der Guggemusig Seifesüder angestossen!

In den kurzen Begrüssungsworten von Narrentreffen-OK-Chef Josua Vögele und Gemeindeammann Christian Burger wurde einerseits der grenzüberschreitende Grossanlass von Mitte Januar vorgestellt, andererseits konnten mit einem Jahresrückblick und einem Ausblick auf die kommenden Jahre in Leibstadt der Informationsaustausch direkt an die Bevölkerung erfolgen.

Gemeindeammann Christian Burger dankte im Namen des Gemeinderates dem Jubilar für die Organisation des Neujahrsaperos und für das Engagement in der Gemeinde. Sei doch die Guggemusig Seifesüder neben dem Strom des KKL wohl der grösste Exportschlager der Gemeinde! Den Dank zum Ausdruck bringt der Gemeinderat mit der Übernahme der Kosten des Aperos, der Unterstützung des Narrentreffen in Sachen Bewilligungen und Erlass einiger Gebühren sowie mit der aktiven Teilnahme als Beizenbetreiber beim Gemeindehaus während den drei närrischen Tagen.

Nach der Vorstellung des Teilnehmerfeldes des grossen Narrenumzuges am 18.01.2015 konnte Narrentreffen-OK-Vize-Chef und Ehrenpräsident Leo Kalt den Ball-Wettflug der Schule Leibstadt auflösen. Von den am 11.11.2014 rund 250 gestarteten Ballonen wurden 21 Karten nach Leibstadt retourniert! Die meisten Karten wurden im Grossraum Karlsruhe-Heidelberg gefunden und legten somit gegen 300 Kilometer zurück! Die Karten der Gewinner wurden aus D-64720 Michelstadt zurück gesendet (siehe Karte auf www.narrentreffen.ch ).

Die tollen Wettbewerbspreise der Guggemusig Seifesüder wurden den anwesenden Gewinnern und Andreas Amsler, Lehrer Schule Leibstadt übergeben. Den beiden Gewinnern Gian-Luca Vögele und Simon-Lars Decker konnten mit Freude je ein Original- Seifesüder- Gwändli mit dem Motto „Jubiläum-Royal“ überreicht werden. Alle anderen konnten Seifesüder-Shirts, Regenschirme oder Mützen auswählen.

Mit Guggenklängen wurde der Startschuss ins bunte Narrentreiben gegeben und der Neujahrsapero würdig umrahmt! Natürlich konnte anschliessend bei „Suppe mit Spatz“, „Royal-Talern“ und „Guetzli“ vom Bäck Kramer oder einem Glas Wein an „ DIE BAR“ die Geselligkeit im Vordergrund stehen.

Josua Vögeli

Aktuelle Nachrichten