Leserbeitrag
Erfolg für junge Lauffohrer Schützen am Eidgenössisch

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
Team Aargau 300m liegend Ordonnanz: Goldmedaillengewinner Ständematch 2015 v.l.n.r: Hans Schumacher, Rene Chopard, Sascha Wicki (kniend), Bernhard Kessler, Walter Schumacher (es fehlt Coach Rolf Müller).
Hans Schumacher: Erfolgreichster Lauffohrer Schütze, mit der Goldmedaille Ständematch und Bronzemedaille Schützenkönigskonkurrenz.

Bilder zum Leserbeitrag

Das Wallis und die SG-Lauffohr das passt. Die vielen Trainings und die akribische Vorbereitung auf das eidgenössische Schützenfest welches alle 5 Jahre stattfindet, zahlten sich aus.

Der Auftakt gelang den Lauffohrer nach Wunsch. Mit dem 7 Schlussrang im Eröffnungsschiessen durch Sascha Wicki präsentierte sich bereits ein Lauffohrer in den Top Ten. Schlag auf Schlag gingen die Erfolge weiter. Der nächste Wettkampf nur zwei Tage später stand vor der Tür. Es galt sich nun mental auf den wichtigsten Wettkampf für die Ordonnanzschützen, den Ständematch, zu konzentrieren. Das Team für den Kanton Aargau bestand aus 4 Lauffohrer (Hans Schumacher, Walter Schumacher, Sascha Wicki und Rene Chopard) sowie 2 Villiger (Bernhard Kessler und Rolf Müller). Hans und Walter Schumacher haben die Taktik sowie die Strategie festgelegt und sie ging voll auf. In einem hochkarätigen und spannenden Wettkampf verwiesen die Aargauer die Zürcher (2) und Basel Länder (3) auf die Ehrenplätze. Die Mission "Titelverteidigung" ist somit geglückt.

Drei Wochen später haben die restlichen Vereinsmitglieder das Eidgenössische in Angriff genommen. 9 Schützen mit einem Durchschnittsalter von 35 Jahren pilgerten an die Wettkampfstätte nach Raron. Es stellte sich schon früh raus, dass nicht nur der Sport, sondern auch die Geselligkeit und die Kameradschaft eine grosse Rolle zum Erfolg der Lauffohrer mitgetragen hatte. Durch die Top Organisation durch Hans Schumacher konnten sich die Schützen einmal mehr verlassen.

Hans Schumacher, Walter Schumacher, Sascha Wicki und Thomas Chopard qualifizierten sich mit starker Leistung in den Einzelbewerben für den Ausstich der besten 100 zur Schützenkönigskonkurrenz. Nicht jedem gelang der Wettkampf nach Belieben. Aber einer hatte seine Nerven im Griff.

Hans Schumacher konnte sich für den Königsfinal der besten 8 Schützen im Ausstich qualifizieren.

In einem hochstehenden und spannungsreichen Final siegte der Thurgauer Jürg Koller mit 1796 Punkten. Zweiter mit 1791 Punkten wurde der Zürcher Lorenz Meier und auf dem dritten Rang ist der Aargauer Hans Schumacher!

Die Top Resultate in den einzelnen Stichen:

Gruppenwettkampf Rang 1!

Hans Schumacher

Walter Schumacher

Sascha Wicki

Rene Chopard

Thomas Chopard

Vereinsstich 3 x 96:

Walter Schumacher

Wicki Daniela

Rene Chopard

Top 100 Platzierungen:

Rene Chopard:

Rang 19 (Kunst)

Thomas Chopard:

Rang 77 (Nachdoppel)

Rang 68 (Quali Ausstich Schützenkönig)

Rang 59 (Ausstich Schützenkönig)

Michael Hossle:

Rang 90 (Liegendmeisterschaft)

Hans Schunacher:

Rang 45 (Asperlin Raron)

Rang 81 (Nachdoppel)

Rang 45 (Liegendmeistershaft)

Rang 13 (2-Stellungs Meisterschaft)

Rang 5 (Quali Ausstich Schützenkönig)

Rang 6 (Ausstich Schützenkönig)

Rang 3 (Königsfinal)

Walter Schumacher:

Rang 98 (Verein)

Rang 24 (Ehrengaben)

Rang 5 (Nachdoppel)

Rang 77 (Liegendmeisterschaft)

Rang 14 (2-Stellungs Meisterschaft)

Rang 10 (Quali Ausstich Schützenkönig)

Rang 67 (Ausstich Schützenkönig)

Daniela Wicki:

Rang 100 (Verein)

Rang 92 (Liegendmeisterschaft)

Sascha Wicki:

Rang 91 (Liegendmeisterschaft)

Rang 28 (Quali Ausstich Schützenkönig)

Rang 53 (Ausstich Schützenkönig)

Aktuelle Nachrichten