Leserbeitrag
Eine denkwürdige Generalversammlung des Musikverein Tägerig

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
3 Bilder
1. Beatrice Annen (demissionierte Präsidentin) und Erika Fischer (demissionierte Vizepräsidentin).
2. Beatrice Annen (demissionierte Präsidentin) Pascal Herzog (frisch gewählter Präsident) und Erika Fischer (demissionierte Vizepräsidentin).

Am 26. Januar 2017 trafen sich 24 Musikanten und einige Gäste zu einer bedeutenden Generalversammlung des Musikvereins Tägerig. Nach einigen gewohnten Traktanden standen die Wahlen an. Der Rücktritt von Beatrice Annen als Präsidentin und der Vizepräsidenten Erika Fischer zeichnete sich schon vorgängig ab. Beatrice Annen war 21 Jahre die Frau an der Spitze des Vereins. Mit langjähriger Unterstützung von Erika Fischer präsidierte sie den Verein sehr zuverlässig und führte ihn souverän sowohl durch einige Tiefs, wie auch durch viel mehr Hochs. Der Tagespräsident Stephan Gauch und der Vorstand bedankten sich im Namen des Vereins für die immense Arbeit, die dieses Power-Duo leistete.

Stephan Gauch konnte zum Glück auch gleich einen neuen Präsidenten zur Wahl vorschlagen. Pascal Herzog war bereits Vereinskassier und hat sich seine Sporen bei manchem Anlass abverdient. Als „Bauchef“ beim letztjährigen Musiktag in Tägerig bewies er seine Führungsqualitäten. Nun wurde er einstimmig und mit tosendem Applaus zum neuen Präsidenten gewählt.

Mit Edith Campagnani als neue Vizepräsidentin und Rafael Annen als neuen Kassier, sowie den beiden bisherigen: Marcel Cavegn als Materialverwalter sowie Barbara Strebel als Aktuarin, ist der Vorstand wieder komplett.

Der Tagespräsident betonte, dass schon mancher Verein aufgelöst werden musste, nicht weil die Mitglieder fehlten, sondern weil niemand gewillt war, den Verein zu führen. Erleichtert stellte er fest, dass dies ja beim Musikverein Tägerig nicht so ist, liess dem Vorstand mit Applaus danken und gab sein Amt als Tagespräsident ab.

Peter Annen hielt danach einen Rückblick auf den vergangenen kantonalen Musiktag 2017. Vor 4 Jahren beschloss der Verein, dieses einmalige Grossereignis durchzuführen. Während seiner Präsentation konnten die Mitglieder die Planung und die wunderbaren 4 Tage des Festes noch einmal Revue passieren lassen. Es waren glückliche Tage voller Freude, Musik und mit viel Sonne. Peter Anne war ein sehr zuverlässiger OK- Chef und dafür wurde ihm noch einmal ausdrücklich gedankt.

Der letzte besondere und auch wehmütige Punkt auf der Traktandenliste waren die Austritte von Peter Blunschi und Ueli Gilgen. Diese beiden Musikanten wurden am vergangenen Musiktag zu CISM-Veteranen geehrt. Eine Ehrung für 60 Jahre musizieren! Für den Musikverein Tägerig waren sie prägende, langjährige Mitglieder, denen der Verein viel zu verdanken hat. Während Peter in den vergangenen Jahren über 14 000 Fotos machte und dem Verein, als einem der ersten Musikvereine überhaupt, zu einer Homepage verhalf, war Ueli vor allem für die handwerklichen Hintergrundarbeiten zuständig. Beide Herren wollten den Austritt geben, „bevor sie der Verein loswerden will“, doch werden beide dem Verein nach wie vor als Unterstützung im Hintergrund treu bleiben. Für ihre lange Treue wurden beide mit viel Applaus belohnt. Zahlreiche Bilder aus Peters Archiv halfen, die vielen gemeinsamen Anekdoten im Anschluss aufleben zu lassen.

Ja, es war eine besondere Generalversammlung. Sie war durch und durch geprägt von engagierten Mitgliedern, Kollegialität und dem Willen zusammen etwas zu bewirken. So bleibt zum Abschluss nochmals der Dank für viel Geleistetes und die Freude auf alles, was noch kommt.

Barbara Strebel, Musikverein Tägerig

Aktuelle Nachrichten