Leserbeitrag
Ein Lager im Wald mit 17’000 Kindern

Cevi Aarau Buchs-Rohr
Drucken
Teilen
8 Bilder
Baumhausbau
Baumhausbau
Eingang in das Schweizer Camp
Grosse Bühnenshow

Ein Lager im Wald mit 17’000 Kindern und einem 14.5 Meter hohen Baumhaus

Die Cevi Jungscharen Buchs-Rohr ermöglichten Mitte Juli einer Schweizer Delegation von 90 Cevis an einem grossen Pfadfinder- und Jungscharlager teilzunehmen, dem Finnjamnboree «Roihu» in Finnland. Dort haben sie direkt an einem See auch ein riesiges Baumhaus gebaut.

Inmitten von Seen, tief im Wald im Wandergebiet Evo in Südfinnland, trafen sich 17’000 Jungschärler und Pfadis, wo sie vom 20. bis 28. Juli ein reichhaltiges Programm erleben durften. Es gab spannende Outdooraktivitäten, wie Fischen und Kanufahren, packende Erfahrungen als Bewohner eines Slums, beim Emaillieren eines Schmuckstückes, als Start-up-Unternehmer für ein selber kreiertes Produkt aus Holz oder bei einer Erdbebensimulation. Die 15- bis 17-jährigen wurden bei einer 24-Stunden-Aktivität, wie eine Wanderung in Stille, ein Survivaltag oder eine extrem Wanderung ganz auf ihre Kosten, währenddem die Ältesten, 18-22 Jahre, bei Workshops in Kleinerengruppen ganz speziellen Aktivitäten nachgehen konnten, zwei Teilnehmerinnen übten in der Nacht auf dem See eine Seerettung im Dunkeln.

Von den 3’000 internationalen Teilnehmenden aus über 40 verschiedenen Ländern ganz schön international, aber auch in der 90-köpfigen Schweizer Delegation (fachsprachlich Contingent) fanden sich Kinder und Jugendliche aus ganz verschiedenen Regionen, so waren etliche Teilnehmer jeweils aus Buchs-Rohr, Entfelden, Gränichen, Windisch und Zürich, aber sogar Leute aus dem Tessin und der Romandie waren dabei.

Das Baumhaus war die Hauptattraktion der Schweizer: Über verschiedene Treppen und Brücken gelangte man von Plattform zu Plattform, um auf der obersten der drei Plattformen, von 14.5 Metern, die grandiose Aussicht über den angrenzenden See geniessen zu kænnen. Die kleine Gruppe von 10 Cevis , die das Haus während 6 Tagen im Aufbaulager vor dem Camp errichtet hatte, hätte sich nicht vorstellen können, dass das Baumhaus nur so überrannt werden wird mit Leuten. Während des ganzen Lagers konnten insgesamt 8’000 Personen das Haus besteigen, anschauliche Photos schiessen und packende Videos drehen. Diese Medien und weitere Informationen sind nun unter www.swisstreehouse.ch.

Für die Cevi Jungscharen Buchs-Rohr
Luchs und Indi

Aktuelle Nachrichten