Leserbeitrag
Ein guter Jahrgang tritt zur Schule aus!

Doris Felder
Drucken

Am 1. Juli feiern 101 Schülerinnen und Schüler ihren letzten Schultag bzw. die Zeugnisübergabe mit einem Fest an der Kreisschule am Maiengrün. Die meisten können ab dem Sommer ihre Wunschlehrstelle antreten oder ihre Wunschschule besuchen.

Real- und SekundarschülerInnen erfolgreich bei Lehrstellensuche

Die Jugendlichen konnten überwiegend ihre beruflichen Träume umsetzen mit Lehrstellen vom Maurer bis hin zur Flexodruckerin. Einige haben sich aufgrund ihrer überzeugenden schulischen Leistungen für einen Stufenwechsel von der Real- in die Sekundarstufe bzw. von der Sekundar- in die Bezirksstufe entschieden und sind bereit dafür noch ein Jahr in der höheren Stufe anzuhängen. Auch dieser Lernwille und Einsatz freut uns sehr.

48 % prüfungsfrei an die Kanti

Die Abschlüsse der BEzirksschülerInnen waren auch dieses Jahr wieder sehr erfolgreich: Knapp zwei Drittel können prüfungsfrei an eine Mittelschule übertreten und insgesamt 48% prüfungsfrei den gymnasialen Weg einschlagen. Doch nicht alle, setzen auf den schulischen Weg. Einige wählen die anspruchsvolle Kombination von Lehrstelle und Berufsmatur.

Gut positioniert im Umfeld der Bezirke Muri und Bremgarten

Auch im Vergleich zu den umliegenden Bezirksschulen der Bezirke Bremgarten und Muri steht die Kreisschule am Maiengrün gut da und kann sich mit ihrem Notendurchschnitten in den 4 Bezirksklassen von 4,38, 4,69 und 4,79 sehen lassen.

Tolle Einzelleistungen

Mehr als ein Viertel der Schülerinnen und Schüler erzielten Abschlussnoten von 5,0 – 5,7:

Lia Benz, Annina Meyer erreichten die diesjährige KSAM-Höchstnote von 5,7; Nadine Geissmann und Nicolas Hänsli eine 5,5; Sara Pfeuti eine 5,4; Corinne Moser und Sarah Schmid eine 5,3; Gabriel Frey und Jim Graf eine 5,2; Tanja Meyer und Rouven Häusler eine 5,1; Fatima Besic, Mattia Koch, Michela D’Arino, Nadine Frey, Milica Trajkovic und Julia Zimmermann eine 5,0.

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern ganz herzlich und werden sie im Schulhaus vermissen. Wir wünschen ihnen viel Glück für die nächsten Herausforderungen!

Viola Walter, Schulleiterin Kreisschule am Maiengrün

Aktuelle Nachrichten