Leserbeitrag
Ein gelungener Schulstart 2018 an der Schule Egliswil

Primarschule Egliswil
Drucken
Teilen
5 Bilder
Begrüssung Die Schulleiterin begrüsst einen 1. Klässler
Spalier Spalierstehen für die neuen 1. Klässler

Am gemeinsamen Schulstart aller Klassen am 1. Schultag standen die Schüler vom Schulhauseingang her bis in den Gemeindesaal Spalier für die Neuankömmlinge der 1. Klasse. Durch dieses Spalier durften nun die Neuen zusammen mit ihren Eltern ins Schulhaus schreiten! Mutige gingen keck voran, etwas Schüchterne liessen die Hand von Mami oder Papi noch nicht los. Alle fanden sie den Weg in den Gemeindesaal. Dort wurden sie von der Schulleiterin Ruth Huber herzlich empfangen.

Nachdem jeder Schulanfänger persönlich begrüsst worden war und sein Rucksäckli von einem Mitschüler erhalten hatte, überreichten die Schulleiterinnen allen Klassen einen Eimer. Der Auftrag lautete, den Eimer gemeinsam zu gestalten und getreu dem diesjährigen Jahresmotto „mitenand, förenand, zäme träge mer Sorg“, damit jeden Freitag rund ums Schulhaus zu „fötzele“. Nach dem gemeinsam gesungenen Egliswiler Schullied ging es ab ins Schulzimmer um die neuen Kamerädli, die neuen Lehrerinnen und das neue Schulzimmer kennen zu lernen.

Gleichzeitig mit den neuen Schülern und Schülerinnen starteten die beiden Co-Schulleiterinnen Ruth Huber und Francesca Probst offiziell als neue Leitung der Schule Egliswil. Offizielle Ansprechperson in Schulleitungsbelangen ist Frau Ruth Huber, sie übernimmt die Personalführung, die Kommunikation und die Organisation/Administration. Frau Francesca Probst ist für die pädagogische Leitung zuständig.

Aktuelle Nachrichten