Leserbeitrag
Dorfjassmeisterschaft Meisterschwanden / Tennwil

Fabienne Schmid
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag
5 Bilder
deutsche_Karten.JPG
französische_Karten.JPG
Gabentisch.JPG
Schüler.JPG

Bilder zum Leserbeitrag

Im 8. Anlauf hat es geklappt

Trotz Sonnenschein fanden 5 Schüler und 44 Erwachsene am 16. März den Weg in den Landgasthof Löwen zur 8. Dorfjassmeisterschaft.

Bei den Schülern siegte Flavia Siegrist mit 4183 Punkten. Knapp dahinter erreichte Michael Gut mit 4166 Punkten den 2. Rang. Lorena Dössegger konnte sich gegen ihren Bruder Simon durchsetzen und belegte mit 3658 Punkten den 3. Rang.

Bei der ersten Austragung 2006 belegte er den 3. Platz. Alle acht Dorfjassmeisterschaften hat er mitgemacht und nun durfte sich Bruno Siegrist mit 4357 Punkten, was das höchste Resultat aller Austragungen ist, als Dorfjassmeister feiern lassen. 4281 Punkte erreichte Trudi von Aarburg und somit den 2. Rang. Julian Stutz sicherte sich mit 4120 Punkten den 3. Rang.

Erfreulicherweise haben auch Besucher des Jasskurses, wenn auch mit unterschiedlichem Erfolg mitgemacht. Ebenfalls haben einige das erste Mal den Weg zur Dorfjassmeisterschaft gewagt und werden in Zukunft wieder dabei sein.

Dank vielen gespendeten Preisen und einem Beitrag der Gemeinde durfte beim Rangverlesen jeder Teilnehmer einen Preis mit nach Hause nehmen. Zwischen den Runden, blieb den Jassern auch etwas Zeit, um ein paar Worte zu wechseln und neue Leute kennen zu lernen. Gestärkt mit heissem Schinken, Kartoffelsalat und einem Dessert, aus der Löwen-Küche, wurde der vom Verkehrsverein organisierte Anlass abgeschlossen. Einige nutzen die Gelegenheit und spielten noch weiter.

Beat Erni aus Meisterschwanden