Leserbeitrag
Die Kulturfabrik Kofmehl shaket ein letztes Mal in dieser Saison

Igor De Carvalho
Merken
Drucken
Teilen

In der Umgebung Solothurn ist die Kulturfabrik Kofmehl wohl das beliebteste Partylokal. Ob Konzerte, Partys, Filmnächte, Lesungen, Theatervorführungen oder Workshops, das Kofmehl bietet für alle Altersklassen einen Event. Sehr beliebt unter jungen Leuten, aber auch für ältere Generationen gibt es im Kofmehl mehrere Optionen. Es gibt viele ü30 oder ü40 Partys und auch für kleine Kids gibt es ab und zu Etwas. Während 10 Monaten pro Jahr bringt das Kofmehl-Team mit mehrheitlich ehrenamtlichen Mitarbeitern alles aus der sonst ruhigen Stadt Solothurn raus.

Einer der beliebtesten Mottopartys für Jugendliche ist das sogenannte „Shake it“. Ab 16 Jahren kann man mit seinen Freunden zu den derzeit trendigsten Songs abtanzen und, natürlich nur, wenn man alt genug ist, ein zwei Drinks geniessen. Der Haken: Den Eintrittspreis wird mithilfe von drei Würfeln am Eingang festgelegt. Mit etwas Glück kommst du mit nur drei Fränklein rein, mit etwas Pech bis zu CHF 18. Wenn du aber auf die Glücksfee setzt, kann es sein, dass du sogar kostenlos eintreten darfst. Dieser Anlass findet immer in der grossen Halle statt, zeitgleich läuft in der angrenzenden Raumbar oft schon eine andere Feier.

Es ist immer ein Erlebnis an den Shake it’s, da man stets seine engsten Freunde in der Region Solothurn zu Gesicht bekommt. Da am 6. Mai 2017 das letzte Shake it dieser Kofmehl-Saison war, wurde noch ein letztes Mal heftig geschüttelt, bevor wir erst wieder im Herbst in den Rostwürfel können.

Beitrag von Bastian, Fiona, Igor und Nick