Leserbeitrag
Die Kirchenmusikschule Aargau hat sich präsentiert

Am Freitagabend haben Studierende der Kirchenmusikschule Aargau KMSA in der katholischen Kirche Turgi einen öffentlichen Vespergottesdienst mit dem Thema "Da wohnt ein Sehnen tief in uns" gestaltet.

Drucken

Die zwölf Kursteilnehmenden präsentierten sich als Organistinnen und Organisten, als Sängerinnen und Sänger im Chor, als Chorleitende und als Gregorianik-Schola. Die schlichte Form der Vesper mit dem Wechsel von Orgelmusik, Gesang und Wort bot Gelegenheit, in einer feierlichen Stunde zur Ruhe zu kommen. Beeindruckend war das gregorianische Magnificat im Wechsel mit Orgel-Versetten.

Die Studierenden im 3. Semester zeigten ein beachtliches Niveau. Sie werden im Sommer ihre Ausbildung abschliessen. Anmeldungen für den neuen Kurs sind an die Schulleitung zu richten. Details unter www.kmsa.ch. (lmu)

Aktuelle Nachrichten