Leserbeitrag
Die erste Hälfte der Saison 2011/2012 ist bereits gespielt

Teams vom VBC Merenschwand-Muri belegen teilweise Spitzenplätze.

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Damen 1 - 3.Liga
Mit dem dritten Tabellen-Platz nach der Vorrunde hat das Team von Urs Keller das gesetzte Ziel klar erreicht. Nur gegen die Teams von VC Los Unidos und VBC Mellingen konnte das Team keinen Punkt gewinnen. Gegen VBC Niederlenz verlor MeMuri zwar mit 2:3, gewann aber dank der neuen Regelung immerhin einen Punkt. Alle anderen Spiele gewann das Damen 1 klar. Trotz Verletzungspech und Abwesenheiten einzelner Spielerinnen spielte das Team konstant auf hohem Niveau.
Am 12. Januar 2012 starte das Team zur Rückrunde. Das Spiel gegen VC Safenwil-Kölliken findet um 20.00 Uhr in der Turnhalle Bachmatten Muri statt.
Damen 2 - 4.Liga
Nach beendeter Vorrunde befindet sich das 2. Team von MeMuri auf dem siebten Zwischenrang. Das ursprüngliche Ziel ist damit weit unterschritten. Die Gründe dafür sind klar: die Mannschaft wurde durch viel Verletzungspech geschwächt. Dazu kamen die Absenzen von unseren beiden „Reisefüdlis", die statt Pässe spielen lieber die (Reise)-Pässe zückten. Für unseren Trainer, Dani Saxer, bedeutete dies, seine Schachfiguren auf dem Feld neu zu organisieren und gewisse Rollen neu zu überdenken. Die Spielerinnen mussten wirklich viel Flexibilität an den Tag legen, da mit den Spielpositionen oft zwangsläufig rumexperimentiert werden musste. Dafür ein grosses Kompliment an die gute Leistung der Spielerinnen und an Dani Saxer!
Am 21. Dezember fand bereits das erste Spiel der Rückrunde statt: das Damen 2 besiegte den besser rangierten TV Lunkhofen 2 mit 3:2! Dank Spielwitz und starken Mitteangriffen. Ein schönes Weihnachtsgeschenk für das ganze Team und für unsere Fans.
Damit konnte MeMuri 2 auf den direkten Gegner aufschliessen. Der SV Wettingen Lägern 2 hat im Moment nur noch einen Punkt Vorsprung. Hier haben wir nämlich in der Rückrunde noch eine Rechnung offen.
Inzwischen sind unsere Spielerinnen fast alle wieder zurück und die Verletzungen sind auskuriert. Mit diesen Voraussetzungen freuen wir uns auf die Rückrunde und werden alles daran setzen, unsere Punkte zu machen.
Damen 3 - 5.Liga
Der zweite Platz nach der Vorrunde wiederspiegelt die konstant guten bis sehr guten Leistungen, die das Team von Simone Strasser von Spiel zu Spiel abgeliefert hat. Mit drei klaren Siegen gegen Vom Stein Baden, STV Baden 2 und den BSC Zelgli Aarau 2 legte das Team den Grundstein für diese hervorragende Vorrunde. Nur gegen Volley Wohlen verlor das Team. Aus dem Spiel war aber zu lesen, dass in der Rückrunde auch gegen Wohlen - mit ein bisschen mehr Glück - ein Sieg im Bereich des Möglichen liegt.
Zur Rückrunde starte das Team am 18. Januar 2012 auswärts gegen den STV Baden 2

Juniorinnen U23 - 1.Liga
Anfangs September startete das Team die Volley-Saison mit dem AG-Cup! Die Spiele 1 und 2 raubten den Spielerinnen und der Trainerin, Eliane Nogara, oftmals die letzten Nerven, da sehr lange Spielzüge für die Punktgewinne nötig waren. Mit grossem Teamgeist konnten sie aber diese zwei Runden gegen 4. Liga Teams für sich entscheiden. Auf direktem Weg erreichte das Team die dritte Runde und spielte gegen das 3. Liga Team des BSV Schöftland. Der klare, unvorhergesehene 3:0 Sieg löste im Team grosse Freude aus. Mit diesem Erfolg erreichte das Team den 1/16 Final. Den Traum, diesen zu gewinnen, konnten wir leider nicht realisieren. Mit der Unterstützung von vielen Fans, grossem Kampfwille und Einsatz, zeigten die Juniorinnen ein sehr attraktives Spiel. Wir mussten uns aber mit 0:3 Sätzen dem 2. Liga Club VC Safenwil-Kölliken beugen.
Leider konnten wir zum Meisterschaftsstart die Konzentration zum Siegen nicht wiederherstellen. Wir starteten mit zwei Niederlagen. Im dritten Meisterschaftsspiel hatten wir mit dem BSC Zelgli Aarau einen ebenbürtigen Gegner. Leider stand das Glück nicht auf unserer Seite und wir mussten das Spiel im 5. Satz an Zelgli abgeben. Aber mit der neuen Punkteverteilung bekamen wir als Verlierer trotzdem einen Punkt. Die nächsten drei Spiele gegen Möhlin, Brittnau und Mutschellen konnten wir allesamt gewinnen. Für den zweitletzten Vorrundenmatch mussten wir mit einem reduzierten Team nach Rheinfelden reisen, da zur selben Zeit das Damen 1 unseres Vereins auch ein Meisterschaftsspiel hatte. So mussten die Juniorinnen auf drei Stammspielerinnen verzichten. Trotz Unterstützung von zwei Spielerinnen der dritten Mannschaft, waren die Gegnerinnen zu stark. Wir zeigten zu viele Unsicherheiten und verloren dieses Spiel 3:0. Auch das letzte Spiel gegen den Tabellenersten Volley Aarburg/Zofingen verlief nicht ganz nach Wunsch! Obwohl es spielerisch ein guter, interessanter Match war, mussten wir eine 0:3 Niederlage einstecken.
Mit 13 Punkten erreichten wir den 6. Zwischenrang und hoffen in der Rückrunde durch konstantere Leistungen auf mehr Punkte Zuwachs.
Zum Rückrundenstart empfangen die Juniorinnen am 16. Januar 2012 um 20.00 Uhr in Merenschwand den TV Lunkhofen 1
Ranglisten nach der Vorrunde
Damen 1 3. Liga Damen 2 4. Liga
1 VC Los Unidos 1 Ob. Seetal
25 1 Mutschellen Volley 1
21
2 VBC Niederlenz 2
23 2 SV Zufikon
20
3 VBC Merenschwand-Muri 1
19 3 VBC Mellingen 2
18
4 VBC Mellingen 1
18 4 DTV Künten
15
5 VBC Rothrist
13 5 TV Lunkhofen 2
14
6 VBC Seon 1
11 6 SV Wettingen Lägern 3
9
7 VC Safenwil-Kölliken 3
9 7 VBC Merenschwand-Muri 2
6
8 SV Wyna Volley 1
6 8 VBC Oftringen 2
3
9 BTV Aarau 1
6 9 SV Tägerig 2
2
10 BSV Schöftland
5
Damen 3 5. Liga Juniorinnen U23 1. Liga
1 Volley Wohlen
18 1 Volley Aarburg / Zofingen 1
24
2 VBC Merenschwand-Muri 3
14 2 Volley Smash 05 2 LB-K / Frick
23
3 STV Baden 2
13 3 TV Lunkhofen 1
22
4 VBC Seengen
7 4 VBC Rheinfelden 1
14
5 Vom Stein Baden
7 5 BSC Zelgli Aarau 1
13
6 BSC Zelgli Aarau 2
4 6 VBC Merenschwand-Muri 1
13
7 VC Los Unidos 2 Ob. Seetal
0 7 Volley Möhlin 2
12
8 Mutschellen Volley 1
11