Leserbeitrag
Der Veteranenverein Boswil tagt zum ersten Mal in der „Alte Kirche“ Boswil.

Othmar Huber-Joho
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Pünktlich um 12.00 Uhr begrüsste der Präsident Beat Mäder die 106 Veteranen und die geladene Gäste zur Mitgliederversammlung 2014.

Stiftungsrat Othmar Huber von der „Stiftung Künstlerhaus Boswil“überbrachte den Willkommensgruss und gab einen kurzen Einblick in die Geschichte des Künstlerhauses.

Nach dem feinen Essen spielten die „Holzhacker Boswil“ zu rassigen Klängen.

Im Anschluss eröffnete der Präsident Beat Mäder die 107. ordentliche Mitgliederversammlung. Pfarrer Georges Schwickerath gedachte den 8 Veteranen welche im abgelaufenen Geschäftsjahr von uns gingen.

Das Protokoll der letztjährigen Mitgliederversammlung, der Jahresbericht des Präsidenten und die professionell geführte Jahresrechnung wurden von den Verantwortlichen vorgetragen und von der Versammlung eistimmig angenommen.

Der langjährige Kassier Herbert Keusch hat auf Ende des Vereinsjahres sein Amt und seine Tätigkeit im Vorstand zur Verfügung gestellt. Präsident Beat Mäder würdigte seine herausragende Arbeit und umsichtige Kassenführung in den letzten Jahren. Mäder überreichte Herbet Keusch als Dank 2 gute „Tropfen“ aus der Weinkellerei Kloster Muri-Gries. Der vom Vorstand vorgeschlagene Nachfolger Erwin Berger wurde einstimmig gewählt.

Dem im 2013 ernannte Ehrenmitglied und langjähriger Gönner Josef Stöckli 1923 aus Muri/BE sowie den ältesten Teilnehmer Josef Fischer 1924, Paul Fischer 1927, Xaver Steiner 1928 und Oskar Abt 1928 wurde der Ehrenwein überreicht.

Die Vereinsreise 2014 –Mittwoch, 18. Juni 2014- führt Richtung Ostschweiz zum Schloss Laufen. Im Anschluss an das Mittagessen beim Siblinger Randenhaus ist ein Besuch auf dem Munot geplant. Die Rückreise führt zum „Zvierihalt“ ins Schloss Bötstein und danach ins Freiamt zurück.

Das Podiumsgespräch mit René Hildbrand Journalist und Buchautor zum Thema "40 Jahre Journalist" moderiert von Vize-Präsident und Aktuar Gerold Hänggi war spannend und hoch interessant.

Nun war es an der Zeit die alljährliche Schwarzwäldertorte zu geniessen.

Die 107. Mitgliederversammlung wird durch den Präsident mit Dankesworten und guten Wünschen bei allen Veteranenkollegen beendet.

März 2014/oh