Leserbeitrag
Der Projektchor SMW übte in St. Gerold

Üben auf das grosse Konzert am 13. August

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Im Hinblick auf das grosse Konzert am 13. August hat sich der Projektchor der Reformierten Kirchgemeinde Frick mit Kantor Dieter Wagner einmal mehr in die Propstei St. Gerold im Grossen Walsertal/Österreich zu intensivem Üben zurückgezogen. Zur Aufführung gelangen im Rahmen einer "Italienischen Serenade3 zwei Jugendwerke von Giacomo Puccini: Der "Mottetto per San Paolino3 und die "Messa di Gloria3. Begleitet wird der Chor bereits zum vierten Mal vom ukrainischen Orchester "Lviv Virtuozy3, das unter der Leitung von Dieter Wagner mit Felix Mendelssohns "Italienischer Symphonie3 Nr.4 in A-Dur auch noch einen eigenen Auftritt haben wird.
Das Konzert findet als Auftakt zum grossen Jubiläumsfest "100-Jahre Reformierte Kirche Frick3 statt und es ist eine schöne Geste ökumenischer Freundschaft, dass der Chor in der katholischen Kirche der Nachbargemeinde Gipf-Oberfrick auftreten darf.

Bild: Der Projektchor SMW vor der Propstei St. Gerold