Leserbeitrag
Brunch und James Bond auf dem Schilthorn

Rita Bützer
Drucken
Teilen

Für viele zu nachtschlafender Zeit, für einzelne, um 6.15 Uhr trafen sich die Mitglieder des TV Härkingens bei der Turnhalle. Mit dem Car fuhren wir gen Süden, denn es war noch geheim wo hin genau. Über Bern,Thun fuhren wir ins Lauterbrunnental, und dann war es bald mal klar wo es hingehen könnte. Voller Erstaunen standen wir an der Gondelbahn aufs Schilthorn an. Wir waren gespannt ob wir in den Wolken blieben oder darüber hinaus kommen.

In der Gondel trafen sich 35 Chinesen und 32 Härkinger und Härkingerinnen und alle jubelten als wir aus dem Nebelmeer in den Sonnenschein hinein fuhren. Gemeinsam mit James Bond genossen wir einen ausgedehnten Brunch. Nach vielen Fotos einer Besichtigung des Filmmuseums über den Filmdreh zum Bondfilm fuhren wir eine Station tiefer wo es einen Thrillerweg am überhängenden Felsen zu bezwingen gab.

Nach einem belohnenden Apéro fuhren wir ganz hinunter ins Tal wo uns der Car zu den Trümmelbachfällen brachte. Über viele Stufen konnten wir 10 spektakuläre Kaskaden bewundern. Wieder im Car angekommen fuhren wir zum Nachtessen nach Lauterbrunnen. Mit dem Bauch voller Spaghettis bestiegen wir den Car und fuhren in den Sonnenuntergang und singend nach Hause.

Aktuelle Nachrichten