Leserbeitrag
Birmenstorfer Seniorenturnreise nach Schaffhausen

Cecile Probst
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Hans Wolf

Am frühen Morgen des 1. September konnten 40 erwartungsvolle Reisende den Car besteigen. Mit einem fröhlichen „Im Frühtau zu Berge“ ging es zügig vorwärts bis zum Kaffeehalt in Opfertshofen. Dort zeigt uns Markus Zehnder die nahen Vulkankegel des Klettgaus und erzählt uns viel Wissenswertes über die Region.

Auf der Wanderung durch Wald und Felder über Lohn nach Stetten werden wir mit einem Apéro überrascht und geniessen ein Glas Wein aus der Gegend und den Zopf von Elisabeth. Das war ein Genuss! Mit dem Car geht’s weiter nach Schaffhausen, wo im Alten Schützenhaus ein schmackhaftes Mittagessen für uns bereit ist.

Bei der Stadtführung am Nachmittag erfahren wir viel Spannendes über die bedeutende Industrie- und Handelsstadt Schaffhausen. Die Altstadt bietet eines der besterhaltenen und bestgepflegten mittelalterlichen Stadtbilder. Kunstvolle Erker und Fassadenmalereien schmücken die Häuser. Zeuge der Wehrhaftigkeit ist vor allem der Munot, das Wahrzeichen der Stadt, dessen Türme uns von oben grüssen. Das ehemalige Benediktinerkloster fügt sich der Stadt ein in seiner romanischen Architektur. Kennzeichnend sind das Münster und der stimmungsvolle Kreuzgang mit der Schillerglocke.

Leider ist es bald 17.00 Uhr, der Car mit unserem umsichtigen Fahrer Roland Bühler erwarten uns. Es war ein wunderschöner Tag!

Wir danken herzlich Elisabeth und Hans Zehnder für die Reisevorbereitung.

Luise Meyer

Aktuelle Nachrichten