Leserbeitrag
BIG JUMP in die Limmat - für lebendige Flüsse

Ilona Imoberdorf
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

BJ_6.jpg Ein Flusskrebs? Eine Fische? Der Sohnemann sieht die Lösung bereits

BJ_6.jpg Ein Flusskrebs? Eine Fische? Der Sohnemann sieht die Lösung bereits

Anlässlich des Europäischen Flussbadetags Big Jump, sprangen am 14.Juli über hundert Flussfreunde in den Rhein und die Limmat.

WWF Zürich und Aqua Viva – Rheinaubund forderten Gewässerliebhaber bei der Werdinsel zum Sprung in die Limmat und in Gailingen zum Jump in den Rhein auf.

„Für den Fisch springen wir zum Fisch, das ist unser Motto“ sagt Ilona Imoberdorf, Projektleiterin Big Jump beim WWF Zürich. Von den 4‘000 Badegästen der Werdinsel sind viele dem Aufruf gefolgt und versuchten gemeinsam, die Nasen mit ihren Füssen zu streicheln. Neben einem erfrischenden Schwumm im schönen Gewässer begegneten die Besucher den Flüssen auf verschiedenste Art und Weise.

So konnten sich Kinder und Erwachsene spielerisch mit lebendigen Gewässern auseinandersetzen. Beispielsweise nahmen in der Limmat und dem Rhein kleine und grosse Forscher die kleinsten Lebewesen der Limmat genau unter die Lupe. Am Rhein boten spannende Informationen zum Hochrhein und zu den Aufwertungen durch das Kraftwerk Schaffhausen einen Einblick in die Tiefen des Rheins.

Aktuelle Nachrichten