Leserbeitrag
Berufsschule Aarau (bsa) setzt Kulturfenster-Reihe fort

Chris Regez
Merken
Drucken
Teilen

CRC. Unter dem Titel «gezeichnet | geworben – Illustration und Animation in der Werbung» lädt die Berufsschule Aarau (bsa) zum dritten Kulturfenster-Tandem ein.

Diesmal geben zwei Gestalterteams aus Zürich Einblick ins Arbeitsfeld von Illustratoren und Animatoren, die in der Werbebranche tätig sind. Anhand von ausgewählten Auftragsarbeiten für namhafte Schweizer Firmen werden komplette Entstehungsprozesse von der Idee bis zum fertigen Produkt gezeigt.

Im Mittelpunkt stehen konkrete Zielgruppen und die Wünsche der Auftraggeber. Trotzdem dürfen auch die kreativen Lösungsvorschläge der Gestalter einfliessen, die im Spannungsfeld zwischen ihrer eigenen Handschrift und der konstanten Neuerfindung und Selbstüberraschung stehen. Grundlage der Arbeiten bilden jeweils einzelne, von Hand gezeichnete Abbildungen. Während in Kulturfenster_05 Geschichten mit stehenden Bildern erzählt werden, ist Kulturfenster_06 dem animierten Bild gewidmet.

Im Rahmen von Kulturfenster_05 vom Mittwoch, 28.11.2018, spricht Roger Zürcher von den Vaudeville Studios aus Zürich zu angewandtem Illustrationsdesign. Er zeigt Beispiele von Auftragsarbeiten für die Post, Raiffeisen u.a., die verschiedene Printprodukte wie Briefmarken, Wanderkarte oder Bilderbuch umfassen.

Das Kulturfenster_06 am Freitag, 14.12.2018, wird von Benjamin Morard und Frederic Siegel vom Team Tumult aus Zürich bespielt. Die Animationsfilmschaffenden präsentieren zwei unterschiedliche Auftragsausführungen für Similasan und die Taschen der Marke Freitag.

Die Referenten decken verschiedene Studienrichtungen im Bereich der Illustration, der Animation, des Storytellings und der Character Animation ab. Dies sind mögliche zukünftige Wege der Berufsmaturandinnen und Berufsmaturanden der bsa.

Datum: Mittwoch, 28.11.2018, und Freitag, 14.12.2018
Ort: Berufsschule Aarau, Aula, Tellistrasse 58
Einlass: 18.00 h
Programm: 18.30 bis 20.00 h
Apéro: 20.00 bis 21.00 h

Eintritt: kostenlos

((Kasten))

Die bsa ist mit über 3'000 Lernenden und 140 Lehrkräften die grösste Berufsfachschule im Aargau. Zur viermal jährlich paarweise stattfindenden Referatsreihe Kulturfenster wird eine breite Öffentlichkeit eingeladen.