Leserbeitrag
Auftritte der Musikschule Zeiningen

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Zwischenablage01.jpg

Zwischenablage01.jpg

Trotz langanhaltendem Regenschauer trafen sich am vergangenen Samstagmorgen viele Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen der Musikschule Zeiningen an verschiedenen Standorten im Tal, um den – von der IG Jugend und Musik initiierten – nationalen Tag der Musik mit Strassenmusik erklingen zu lassen. Der von Agatha Böni und Leonid Kelerman im Tal organisierte Tag endete mit einem grossen Schlussevent bei der Turnhalle Mitteldorf in Zeiningen.
Es war ein tolles Klangerlebnis, welches im kleinen Wegenstettertal erlebt werden durfte. An vier verschiedenen Standorten in Zeiningen, Zuzgen, Hellikon und Wegenstetten spielten Musikschülerinnen und Musikschüler alleine, zu zweit oder in grösseren Gruppen Erlerntes vor und schenkten den Zuhörerinnen und Zuhörer musikalische Leckerbissen aus verschiedensten Stilrichtungen. An einem Ort hörte man laute und virtuose Perkussionsklänge, an anderen Orten leise aber nicht minder gefühlsvolle Blockflötenklänge. Auch Gitarrenorchester, Holzblasinstrumentengruppen, Keyboarde und Klaviere waren dabei und in Wegenstetten formierte sich sogar eine kleine Blasmusikformation.

Zum Finale trafen sich um 11.15 Uhr alle Beteiligten und Mitglieder der musizierenden Vereine aus dem ganzen Tal bei der Turnhalle Mitteldorf. Mit „Freude schöner Götterfunken“ musizierten alle Musikantinnen und Musikanten – von der 8-jährigen Blockflötenschülerin bis zum gestandenen Tubisten – in
verschiedenen Chören den wohl berühmtesten Teil aus Beethovens 9. Sinfonie. Es starteten die Blockflöten begleitet von dem Gitarrenensemble. Es folgten die Holz- und anschliessend die Blechbläser. Zu guter Letzt sangen alle angereisten Zuhörerinnen und Zuhörer mit kräftiger Stimme mit.
Am Sonntag, 23. September 2012, gilt es, unserer musizierenden Jugend ebenfalls eine kräftige Stimme mit einem klaren JA an der Urne zu verhelfen. Es wird über einen Verfassungsartikel abgestimmt, der das Singen und Musizieren zu einem selbstverständlichen Teil der Volksschule macht, allen Kindern den freiwilligen Instrumentalunterricht an Musikschulen ermöglicht und dass den musikalisch Begabten die gleichen Chancen wie im Sport zugesprochen wird.

Aktuelle Nachrichten