Leserbeitrag
ARABAS Cirque Jeunesse bereitet sich auf seine 17. Spielsaison vor

Vorstand wurde wieder gewählt

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Ideen für die Inszenierung, Trainingswochen, Zeltaufbau, Lichteffekte gehörten zu den Gesprächsthemen anlässlich der 16. ordentlichen Generalversammlung des Vereins ARABAS Cirque Jeunesse am Freitag, 20. Januar im Restaurant Emaus in Zufikon. Unter den 34 anwesenden Mitgliedern waren grösstenteils ehrenamtlich engagierte Eltern von 47 Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 7 und 18 Jahren, die jedes Jahr ein anspruchsvolles Zirkusprogramm einstudieren. Wie aus dem Jahresbericht 2011 hervorgeht, dürfen alle Beteiligten auf ein weiteres erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken.
Der 7 Personen zählende Vorstand sowie der Vereinspräsident und Direktor des ARABAS Cirque Jeunesse, Martin Indlekofer, wurden einstimmig wiedergewählt.

Zurzeit wird das diesjährige Programm unter der professionellen Regie von Conny Tovar einstudiert. Dazu gehören Clown-, Akrobatik- und Jonglier-Darbietungen auf hohem Niveau. Auch in diesem Sommer darf sich alt und jung während 12 Vorstellungen in echtem Zirkusambiente im vereinseigenen Chapiteau auf der Emaus-Wiese in Zufikon verzaubern lassen. Die szenische Reise führt dieses Mal in die geheimnisvolle Welt des Orients.

Um, im Zuge der Professionalisierung, den Verein ARABAS Cirque Jeunesse finanziell breiter abzustützen, verstärken die Verantwortlichen in dieser Saison die Suche nach weiteren Gönnern, Sponsoren und Passivmitgliedern. Sorge bereitet dem Vorstand die Suche nach einem neuen Winterquartier. Noch sind die Zirkuswagen und das Zelt in der Papieri untergebracht, was aber in absehbarer Zeit nicht mehr möglich sein wird. Hinweise bezüglich Winterquartier werden dankbar unter arabasinfo@arabas.ch entgegengenommen. (min)

Aktuelle Nachrichten