Leserbeitrag
Alte Heilmethode - neue Kneipanlage

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Kneippanlage Mai 2012 089.jpg

Kneippanlage Mai 2012 089.jpg

Kneipp-Wassertretstelle am Erusbach zwischen Schongau und Bettwil im kleinen feierlichen Rahmen getauft. Alle Redner – Roland Moser/Gemeinderat, Urs Geiser/Präsident Kneipp-Verein Seetal und Ueli Haller/Vorstand Seetaltourismus und Geschäftsführer der Schifffahrts-Gesellschaft Hallwilersee SGH – lobten das gelungene Ergebnis und die wertvolle Investition und Wichtigkeit des Baus, der sich schön in die Umgebung beim renaturierten Erusbach einbettet. Nach dem Grusswort der Gemeinden Schongau und Bettwil waren die rund 40 Anwesenden zu einem reichhaltigen Apéro eingeladen.

«Bei Kneipp stehen für mich Wohlbefinden und Gesundheitsförderung im Vordergrund. Kneippen verändert die Körperwahrnehmung positiv», resümierte Claudia Balzli/Ortsmarketing Schongau und Vorstand Kneipp-Verein Seetal, die zusammen mit Roland Moser dieses Projekt initiierte.

Die Kneippanlage Erusbach trägt zur Aufwertung von Gemeinde und Region bei und soll die Leute motivieren, ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen.

Aktuelle Nachrichten