Leserbeitrag
Acht Medaillen für die Boswiler Schützen

Annemarie Keusch
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Köbi Keusch

Zum Abschluss der Schiesssaison 2012 fand in Auw und in Abtwil der Bezirksschützenfinal statt. Für die SG Boswil gab es reichlich Gründe zum Feiern, sowohl in der Jahres- als auch in der Tagesrangliste wussten die Boswiler zu überzeugen.

Daniel Bucher vermochte im Feld der Sturmgewehr 90-Schützen den Titel aus dem vorigen Jahr erfolgreich zu verteidigen. Bereits vor dem Finale hatte Bucher auf den Zweitplatzierten neun Punkte Vorsprung. Davon büsste er zwar noch ein paar ein, trotzdem war ihm die Titelverteidigung nicht mehr zu nehmen. Ebenfalls Beat Christen und Kurt Hilfiker überzeugten. Christen als 3. und Hilfiker als 8. im Jahresklassement konnten sie ebenfalls eine der begehrten Medaillen in Empfang nehmen.

Gleiches Kunststück gelang Martin Keusch bei den Standardgewehrschützen. Er klassierte sich im vierten Rang.

Besonders zu überzeugen wussten die Jungschützen. Gleich die Hälfte der Medaillen, also vier Stück, durfte sich eine Boswilerin oder ein Boswiler anstecken lassen. Georg Hausherr siegte in überlegener Manier. Annemarie Keusch rangierte sich als 3., Dominik Lörtscher wurde 4. und Petra Keusch 5.

Ebenfalls zwei Siege schauten beim Blick auf die Tagesrangliste heraus. Mit 114 von möglichen 120 Punkten gelang dem Jungschützen Dominik Lörtscher ein absolutes Glanzresultat. Petra Keusch verpasste als Vierte das Podest mit geschossenen 110 Punkten nur knapp. Noch zwei Punkte mehr als Lörtscher erreichte die Standardgewehrschützin Annemarie Keusch. Mit einem Resultat von 116 und einer 98 als Tiefschuss klassierte sie sich zuoberst.

Diese Erfolge reihen sich in die lange Erfolgsgeschichte der SG Boswil 2012 ein. Eine überzeugende Saison geht überzeugend zu Ende.