Leserbeitrag
88. Delegierten-Versammlung des Unterfricktalischen Schützenverbandes

Sonja Biedermann
Drucken
Teilen
3 Bilder
Twin Award Gewinner v.l.n.r. Rolf W. Fischler, Jakob Dickenmann
Sieger Aargauer Nachwuchs- Gruppenmeisterschaft v.l.n.r. Noah Marino, Nicole Weilenmann, Laurin Stäuble, Adrian Ackermann und Peter Häsler

Am 6.3.2019 fand in der Schützenstube der GSA Röti in Möhlin die Delegierten-Versammlung des Unterfricktalischen Schützenverbandes( UFSV) statt. Der Präsident, Marcel Brunner, konnte insgesamt 40 Delegierte sowie Ehrenmitglieder und weitere Gäste begrüssen.

Nebst diversen Informationen zur Jahresrechnung, Budget und verschiedenen Anlässen wurde ein Meilenstein gesetzt mit der Totalrevision der Statuten des Unterfricktalischen Schützenverbandes. Im Zusammenhang mit der Revision der Statuten wurde auch der Name in «Bezirksschützenverband Rheinfelden» geändert und so der Namensgebung den anderen 10 Bezirksschützenverbänden des Aargauer Schiesssportverbandes angepasst.

Neu in den Vorstand des Bezirksschützenverbandes wurden

  • Beat Heiniger, Münchwilen als verantwortlicher leistungssportliches Schiessen
  • Willy Schürch, Münchwilen, als Kassier

Zwischen den statutarischen Geschäften durfte der Präsident verschiedene erfolgreiche Schützinnen und Schützen auszeichnen sowie langjährige Funktionäre für ihre jahrzehntelange Tätigkeit zu Gunsten des Schiesssportes ehren.

Thomas Freiermuth, Pius Graber, Gregor Freiermuth und David Scharf, alle SV Zeiningen, wurden für Ihre jahrzehntelange Tätigkeit als Vereinsfunktionäre mit der Verdienstmedaille des Schweizerischen Schiesssportverbandes geehrt.

19 Schützinnen und Schützen wurden für ihre Top-Resultate anlässlich des letztjärigen Herbschiessens mit einem Zinnbecher ausgezeichnet. Das höchste Einzelresultat erzielte Pius Graber, Zeiningen, mit hervorragenden 98 Punkten.

Der Wanderpreis für die Sektion mit dem besten Vereinsresultat ging an die Schützengesellschaft Möhlin.

Rolf W. Fischler SG Möhlin und Jakob Dickenmann SV Rheinfelden, wurden für ihre sehr guten Resultate anlässlich des Feldschiessen mit dem Twin Award ausgezeichnet.

Im Jahresbericht 2018 des UFSV (www.ufsv.ch) sind die besten schiess-sportlichen Erfolge der Schützinnen und Schützen aufgeführt.

Besonders erfreut zeigte sich der Präsident über den 1. Rang an der Nachwuchsgruppenmeisterschaft Gewehr 50 m des Aargauer Schiesssportverbandes. Die Nachwuchsschützen der SG Stein-Münchwilen, Adrian Ackermann, Nicole Weidenmann, Noah Marino und Laurin Stäuble erkämpften sich den 1. Rang und sind damit Aargauer Nachwuchsgruppen-meister Gewehr 50 m.

Ebenso erfreulich ist der 3. Platz von Daniel Madoery am kantonalen Jungschützenfinal 300 m Gewehr.

Ein grosses BRAVO an all unsere Nachwuchstalente.

Nach einer erfolgreichen Delegiertenversammlung, die trotz der zahlreichen, zum Teil ausserordentlichen Geschäfte, nur 2 Stunden dauerte, konnte der Präsident die Versammlung schliessen und eine gute und unfallfreie Schiesssaison wünschen.

Mit einem kleinen Imbiss fand der Abend seinen Ausklang. Wir bedanken uns herzlichst bei dem Wirtepaar Viktor und Monika Schmid für die Bewirtung.

Aktuelle Nachrichten