Leserbeitrag
25. Jubiläumsgeneralversammlung der Männerriege

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Am Samstag, 19.03.2016, 18.00 Uhr trafen sich die Mitglieder der Männerriege Aristau mit ihren Partnerinnen, ebenso auch die Delegationen der DR, der GerturA und vom TV im Restaurant Krone in Birri, zum Apéro.

Der Präsident Guido Küng eröffnete um 18.30 Uhr die Jubiläumsgeneralversammlung und begrüsste die 75 Anwesenden. 33 davon waren stimmberechtigte Mitglieder der Männerriege.

Ernst Meier, Senior, Gründungsmitglied, hielt Rückblick auf einige markante Ereignisse der letzten 25 Jahre. Interessant und neu war für viele, was schon vor der Gründung ablief und jetzt zum Vorschein kam. In den Statuten steht: Die MR fördert die körperliche Ertüchtigung und die Geselligkeit der Männerturner. Dass dem so ist, merkt man an den vielen Anlässen! Kaum gegründet gab es schon, wie in den Folgejahren, die erste 2-tägige Vereinsreise. 1995 traute man sich sogar zu einer 3-tägigen Bootsfahrt ins Burgund, Frankreich. Bis 2004 führte die MR jeweils den Sporttag in Aristau durch, der Mangels Anmeldungen leider nicht mehr durchgeführt werden konnte. Da stiess das Interesse auf einen Raclette Abend. Dieser findet jeweils Ende Oktober statt und ist schon zur Tradition geworden. Ebenso legendär ist der Chlaushock, wurden wir doch schon etliche Male von Bruno Küng und René Berger bekocht. Von den 20 Gründungsmitgliedern sind heute noch 12 in der Riege, sei es als Aktiver Turner, oder in der Wandergruppe. Die Vorstandsmitglieder wechseln höchstens nach etwa 7 Jahren. Das zeigt die gute Kameradschaft in der MR. Grosser Applaus an Ernst für den interessanten Rückblick.

Jetzt übernahm Guido Küng wieder das Wort. Er verlas den gemeinsamen Jahresbericht vom ihm und Riegenleiter Röbi Strebel. Höhepunkt war sicher der Turnerabend im März. Nebst Turnen gab es auch einen Skitag, Wanderungen, Veloausflüge und ein Minigolfturnier. Gefeiert wurde auch bei Geburtsbäumen stellen, oder dieselben wieder entfernen. Nachfolge sei immer erwünscht! Unser traditioneller Racletteabend gehört ins Dorfleben. Dank der aktiven Mithilfe aller Riegenmitglieder klappte alles bestens. Das Dekorationsteam gestaltete wieder einen einladenden Vorraum und auch die Turnhalle bot dank der Mithilfe von Doris und Sonja eine angenehme Atmosphäre. Zum Schluss dankte Guido allen Vereinsmitgliedern für die spontane und zuverlässige Mitarbeit bei den vielen Anlässen.

Riegenleiter Röbi Strebel verlas die Rangliste von den 43 Proben. Es siegte Walter Staubli mit 41 Proben, vor und Röbi Strebel (38) und Ueli Küng (37). Rangliste Minigolfturnier: 1. Ernst Meier, Junior, 42 Schläge, 2. Kari Meier, 43 und 3. Roman Morach, 44.

Austritte gab es keine. Dafür konnte er erfreulicherweise Karl Meier neu in der MR willkommen heissen. Somit zählt die MR 41 Mitglieder.

Roland Stöckli erläuterte Jahresrechnung, die mit einem Plus abschloss.

René Berger amtete als Tagespräsident. Der Gesamtvorstand, Guido Küng, Felix Hänggli, Markus Strebel, Walter Staubli, sowie Röbi Strebel als Riegenleiter, stellten sich für ein weiteres Jahr zur Wahl. Mit grossem Applaus wurden alle wieder gewählt.

Röbi Strebel stellte das Jahresprogramm 2016 vor. Speziell erwähnte er: 13. Aug. Vereinsreise, 29. Okt. Raclette-Abend, 14. Nov. Jassmeisterschaft.

Zum Schluss dankte Guido allen Mitgliedern für die Mitarbeit, allen Anwesenden für ihr Erscheinen und wünschte allen noch einen schönen Abend und einen guten Appetit.

Aktuelle Nachrichten