Leserbeitrag
25 Jahre Naturschutzverein Schupfart

Generalversammlung

Drucken

Am 22. März 2012 hielt der Naturschutzverein Schupfart seine 25. Generalversammlung im Restaurant Schwert ab. Der Präsident, Kurt Amsler, begrüsste an diesem Abend 22 Mitglieder und einen Gast.

Der Präsident blickte in seinem Jahresbericht auf ein aktives Vereinsjahr zurück. Die Maiexkursion unter der Leitung von Kreisförster Kurt Steck führte die Teilnehmer in den Wald Richtung Tiersteinberg. Dabei war viel Wissenswertes über die Biodiversität des Waldes zu erfahren. Viele Arbeitseinsätze in Wald und Flur waren erforderlich. Den grössten Einsatz bedurfte es beim Rindelenheuet. Ebenso wurden sämtliche Nistkästen kontrolliert und gereinigt. Auch der Arbeitseinsatz der Novartis-Arbeitsgruppe am Tag der Partnerschaft ist immer sehr willkommen.

Die Kinder für die Natur zu begeistern, war wiederum ein wichtiger Bestandteil des Jahresprogrammes. So bauten Kinder mit ihren Eltern in der Schreinerei Müller, Schupfart, Wildbienenhotels und Futterstellen. Besondere Freude bereitete die Gründung der Jugendgruppe Fischingerfüx mit den übrigen Naturschutzvereinen des Fischingertals. Diese Gruppe erfreut sich grosser Beliebtheit. Unter der Leitung von Sandra Leubin und Sara Mathis sind die Kinder viermal jährlich im Fischingertal unterwegs. Auch einige Schüler und Schülerinnen der Oberstufe Fischingertal schnitten am Naturtag Waldränder zurück oder schichteten Holzhaufen auf. Sie wurden von Vereinsmitgliedern bei diesen Arbeiten unterstützt.

Da sich der Präsident, Kurt Amsler, und die übrigen Vorstandsmitglieder für weitere drei Jahre zur Verfügung stellten, wickelte der Tagespräsident, Ueli Halbeisen, dieses Geschäft schnell ab.

20 Vereinsmitglieder konnten für ihre 25-jährige Vereinstätigkeit geehrt werden. Einen speziellen Dank durften Kurt Amsler und Ernst Leubin für ihre Vorstandstätigkeit während der letzten 25 Jahre entgegen nehmen.

Nach dem Dessert liess Kurt Amsler die letzten 25 Jahre in Bildern wieder aufleben.

Am 5. Mai 2012 feiert der NV Schupfart sein 25-jähriges Jubiläum mit der Einweihung des Waldlehrpfades am Wanderweg Richtung Schönenbüel. Der Jubiläumstag beginnt um 10.00 Uhr mit der Eröffnung des Waldlehrpfades. Danach wird auf dem Schönenbüel ein Apéro serviert. Wer noch Lust hat, kann im Anschluss im Waldhaus bei einem Mittagessen weiterfeiern. Der Verein freut sich jetzt schon auf viele Festbesucher.