Leserbeitrag
21. Virtus-Schiessen

Vereinsschiessen

Drucken
Teilen

Bereits zum 21. Mal war der Damenturnverein Virtus bei der Pistolensektion der Standschützen Wohlen zum traditionellen Vereinsschiessen eingeladen. Romy Breitschmid hat seit 21 Jahren an jeden Schiessen teilgenommen. Ihr wurde gratuliert. Um 18.00 Uhr war Besammlung im Schützenstand. Nach den notwendigen Instruktionen von Erich Röthlisberger konnte es losgehen. Das Schiessprogramm wurde wie gewohnt durchgeführt: Zwei Probeschüsse, fünf Einzelschüsse und fünf Schüsse in Serie. Von den Schützenmeistern wurden die Teilnehmerinnen wieder vortrefflich betreut.

Nach dem Schiessen ging's im Allmenstübli zum geselligen Teil des Abends über. Von Louis Corboz wurden die Anwesenden herzlich willkommen geheissen. Er dankte allen, die zum guten Gelingen dieses Abends beigetragen haben. Die Präsidentin Helen Isler dankte im Namen der Virtus-Turnerinnen für die Einladung und die optimale Betreuung.

Feiner Braten und Salate wurden angeboten. Später wurden Kaffee und Kuchen offeriert. Als Louis Corboz zum Rangverlesen schritt, wurde es spannend. Er begann von hinten. Alle Teilnehmerinnen durften eine Medaille entgegennehmen. Stolz waren jeweils die Schützenmeister, welche die Person betreut hatten und die Auszeichnung anstecken durften. Allen Teilnehmerinnen wurde ein süsses Präsent überreicht. In gemütlicher Runde wurde das Vereinsschiessen abgeschlossen.

Rangliste

1. Barbara Seiler 96 Punkte

2. Brigitta Tuor 93 "

3. Beatrix Heimgartner 91 " (4 x 10)

4. Daniela Wüest 91 " (3 x 10)

5. Margrit Müller 83 "

6. Käthi Röthlisberger 79 "

7. Michela Paolozzi 78 "

8. Miggi Burkart 76 "

9. Romy Breitschmid 71 "

10. Anita Hoppler 69 "

11. Silvia Gygax 66 "

12. Ursi Stutz 62 "

13. Margrit Vock 60 "

14. Yvonne Maurer 56 "

Marcel Heimgartner 93 " ausser Konkurrenz

Vereinsschiessen

Aktuelle Nachrichten