Leserbeitrag
18. Jassabend in Seon

Roland Walti
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
Die besten Seener Jasser Seener Jass-König 2014 wurde Peter Schmid (Bildmitte) gefolgt von Paul Eichenberger und Max Häfeli

Bilder zum Leserbeitrag

Am Freitag, 7. März 2014 fand in Seon die 18. Ausgabe des Seoner Jassabends statt. Neu unter der organisatorischen Leitung vom Skiclub Seon, trafen sich 76 Jassbegeisterte im Singsaal in Seon. In vier gemütlichen Jassrunden wurde um jeden Punkt gekämpft, galt es doch die beiden Goldvreneli, gesponsert von den beiden ortsansässigen Banken (HBL und Valiant) zu ergattern. Für den Dritt- und Viertplazierten warteten Gutscheine von Döbeli Sport in Seon. Als Premiere wurde zum ersten mal der Seener Jassmeister erkoren. Mit stattlichen 4221 Punkten wurde als erster Seener Jasskönig Peter Schmid gekrönt. Gefolgt vom Dorfmauser Paul Eichenberger (4211 Punkte) und dem Brennmeister im Ruhestand Max Häfeli mit 4146 Punkten auf dem Dritten Platz. Den Gesamtsieg sicherte sich Max Bolliger aus Leutwil mit stolzen 4257 Punkten gefolgt von den oben erwähnten Peter Schmid und Paul Eichenberger aus Seon. Herzliche Gratulation! Nach einem feinen Sandwich und einem Stück Torte vom Buffet konnten die Jasser gestärkt den Heimweg antreten. Der Skiclub Seon bedankt sich nochmals beim ATB Seon, welcher sich um die Organisation der letzten 17 Austragungen gekümmert hat. Ebenso danken wir allen Sponsoren sowie allen Jasserinnen und Jasser welche einen solchen Anlass erst ermöglichen. Der nächste Seoner Dorfjass findet voraussichtlich am Freitag 13. März 2015 statt. Der Skiclub freut sich schon heute auf die 19. Ausgabe, wenn es wieder heisst "Guet Jass in Seon".

Aktuelle Nachrichten