Leserbeitrag
17. GV Volley Meisti

Sandra Huser
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

An der 17. Generalversammlung von Volley Meisti durfte die Präsidentin Sandra Huser 12 Teilnehmerinnen begrüssen. Sie trafen sich am Dienstag 29. April 2014 im Restaurant Traube in Meisterschwanden.

Im Jahresbericht wurden die verschiedenen Aktivitäten, wie das Familienbrötle, den Volleyherbst und die Einsätze an den beiden Jodlerabenden erwähnt. In einem Rückblick berichtete die technische Leiterin Jacqueline Baur über die Volleyball Saison 2013 / 2014. Gesamthaft bestritten sie 18 Spiele vom Oktober 2013 bis März 2014 und beendeten die Saison in der 4. Liga auf dem guten 6. Rang. Mit dem fleissigen Besuch der Trainings konnte der Teamgeist gestärkt werden.

Im Vorstand hat es einige Änderungen gegeben. Nach langjähriger Tätigkeit im Vorstand tritt Claudia Giampà zurück und gibt das Amt der Kassierin an Marina Rohrer weiter. Andrea Fischer tritt ebenfalls aus dem Vorstand zurück. Ihnen beiden wurde mit einem herzlichen Applaus für die langjährige Tätigkeit gedankt. Jacqueline Baur hat das Amt der technischen Leiterin an Simone Diem Kabiri übergeben. Wie schon Ende der letzten, wird sie auch in der kommenden Saison die Trainings vorbereiten und leiten. Jacqueline Baur ist die neue Aktuarin und Linda Langensand ist neu als Beisitzerin dabei. Die langjährigen Revisorinnen Priska Notter und Colette Truttmann bleiben Volley Meisti weiterhin erhalten.

Alle Teilnehmerinnen waren sich einig, dass das letzte Jahr ein voller Erfolg war, in sportlicher wie auch in geselliger Hinsicht. Die Trainings finden jeweils am Dienstag von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr in der Halle 70 in Meisterschwanden statt. Volley Meisti würde sich über Zuwachs freuen, Interessierte sind in jedem Training herzlich willkommen.

Aktuelle Nachrichten