Leserbeitrag
164. Generalversammlung Musikgesellschaft Lostorf

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Zwischenablage019.jpg

Zwischenablage019.jpg

Im gewohnten Rahmen führte die Musikgesellschaft Lostorf (MGL) Ende Februar 2014 ihre Generalversammlung durch: am Samstag Nachmittag den geschäftlichen Teil und am Samstag Abend den geselligen Teil mit Nachtessen für die ganze MGL-Familie.

Am geschäftlichen Teil nahmen 31 Aktiv- und Ehrenmitglieder teil. Dank dem Gewinn aus dem Dorfmusig-Beizlifäscht, dem Wirtschaftsbetrieb an der kantonalen Delegiertenversammlung und ersten Spenden für die neue Uniform konnte die Jahresrechnung einen Gewinn ausweisen. Der Jahresbeitrag der Aktivmitglieder bleibt gleich.

Leider musste die Versammlung von drei Austritten Kenntnis nehmen. Erfreulicherweise konnten drei Jungmusikantinnen und Jungmusikanten in die MGL aufgenommen werden: Flurina Kloter, Isabelle Wyss und Michael Mollet. Die MGL zählt weiterhin 37 aktive Mitglieder. Hansjörg Gloor trat nach 14 Jahren aus dem Vorstand zurück. Er amtete als Aktuar und war zuletzt Vizepräsident. Neu in den Vorstand gewählt wurde Marco Furler, er wird neuer Aktuar. Als neue Vizepräsidentin amtet Kathrin Scherer. Erfreulicherweise gab es keine weiteren Demissionen, so wurden die Musikkommission, die Kassarevisoren, die Absenzenkontrolleurin und der Veteranenobmann in ihren Funktionen bestätigt. Ebenso wurde die musikalischen Leiterin der Jugendmusik und Vizedirigentin der MGL, Daniela Niederhauser, und der Dirigent der Musikgesellschaft, Christian Joseph, mit grossem Applaus wiedergewählt.

Neuuniformierung am 10. Mai 2014
Der erste Höhepunkt des Vereinsjahres 2014 wird die kommende Uniformenweihe sein. Der Präsident der Uniformenbeschaffung, Daniel Mathys, informierte über den Stand der Arbeiten. Erfreulicherweise konnten schon einige Spender von Uniformen gefunden werden. Die Uniformenweihe wird am Vorabend des Muttertages in der Dreirosenhalle stattfinden. Es ist ein gemeinsames Konzert von Musikgesellschaft und Jugendmusik, die Präsentation der Uniform und ein Apéro vorgesehen. Der Festanlass beginnt um 17 Uhr.

Regionalmusiktag 2014 in Lostorf
OK-Präsident Frank Mackuth und Vizepräsident Sergio Giorgetta orientierten die Versammlung über die bisherigen Arbeiten. Der musikalische Grossanlass steht unter dem Motto „Musigtäg Lostorf 2014 – s‘Fäscht wo fägt“ und wird an zwei Wochenenden durchgeführt. Das Jugendmusiktreffen wird am Samstag, 24. Mai 2014 stattfinden. Am Wochenende vom 13. – 15. Juni werden dann rund 40 Musikgesellschaften erwartet. Für diesen Anlass werden immer noch 100 Helferinnen und Helfer gesucht. Am Samstag und Sonntag werden jeweils die Parademusikvorführungen zu Publikumsrennern werden! Beide Male wird die neu eingekleidete MG Lostorf die Parade eröffnen.

Rückblick auf ereignisreiches Vereinsjahr 2013
Die Jahresberichte des Präsidenten Stéphane Rothen, des Dirigenten Christian Joseph und der Jugendmusikleiterin Daniela Niederhauser zeigten eindrücklich das umfangreiche Wirken von Musikgesellschaft und Jugendmusik. Als grossen Erfolg darf der zweite Platz der Harmoniemusiken am Regionalmusiktag in Dulliken gewertet werden. In guter Erinnerung werden die Auftritte in der Residenz Bornblick Olten und im Betreuungszentrum Schlossgarten Niedergösen, die Eröffnung der LOGA und die Durchführung der kantonalen Delegiertenversammlung des Solothurner Blasmusikverbandes SOBV bleiben.

Viel Arbeit für die Mitglieder der MGL im 2014
Für die Mitglieder der Musikgesellschaft steht ein sehr arbeitsreiches Jahr an. Die Uniformenweihe, der Jugendmusiktag und der Regionalmusiktag werden die Musikantinnen und Musikanten fordern. Das Musizieren darf und wird dabei nicht zu kurz kommen. Alle traditionellen Anlässe und Aufritte werden, mit Ausnahme des Dorfmusig-Bezlifäschtes, im gewohnten Rahmen durchgeführt.

Neues Ehrenmitglied
Präsident Stéphane Rothen wurde für 20 Jahre Mitgliedschaft in der MG Lostorf zum Ehrenmitglied ernannt. Für 10 Jahre Mitarbeit in der Musikkommission wurden Béatrice Bonjour und Daniela Niederhauser ein Geschenk überreicht.

Für fleissigen Probenbesuch mit weniger als zwölf Absenzen im Jahr konnten 25 Musikantinnen und Musikanten ein kleines Präsent entgegennehmen.

Neue Musikantinnen und Musikanten sind vor allem in der Jugendmusik herzlich willkommen. Interessierte Mädchen und Knaben melden sich bitte bei der Leiterin Daniela Niederhauser.

Daniel Mathys, Aarburg

Aktuelle Nachrichten