Leserbeitrag
145.GV Männerchor Oensingen

Heinrich Lüthi
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Ernst Schneider begrüsst zum 1.Teil der GV den Ehrenpräsidenten Markus Dubach, die Kassiererin Elisabeth Lüthi sowie alle Sängerkameraden. Zur Eröffnung singen wir das Lied „Als Freunde kamen wir“.

Die Kassierin klärt uns über einzelne Posten der Bilanz näher auf und da wir den Marroniverkauf am Ziebelimäret vorletztes Jahr an die IHC Roadrunners übergeben haben, zahlt von nun an jeder von uns als Mitgliedsbeitrag Fr. 50.-ein.

Mit dem neu eingetretenen Nino Tonsa zählt nun unser Chor 15 Sänger und bei den Wahlen des Vorstandes ersetzt er sogar das langjährige zurücktretende Mitglied Markus Dubach. Sladjana Popescu als Dirigentin und unser Ernst als Präsident übernehmen für ein weiteres Jahr die Leitung unseres Vereins.

Eine 1-tägige Reise, die bereits in Planung ist, gehört auch dieses Jahr zu den abwechslungsreichen Auftritten: Singen in der ref. und kath. Kirche, Maisingen im neu erstellten Roggenpark, Sommerständeli zusammen mit der Musikgesellschaft im Leuenfeld und vieles mehr wird beim Jahresprogramm gutgeheissen.

Mit dem Lied „Weinland“ als Abschluss leiten wir zum 2.Teil über, an dem unsere Frauen zum Nachtessen eingeladen sind.

Eine Karte mit einfühlsamen Worten für unseren schwer kranken Sänger Ruedi Haudenschild wird zum Unterschreiben herumgereicht.

Der kurze Rückblick von Ernst des vergangenen Jahres erinnert uns an die schöne Kameradschaftspflege beim Singen.

8 Sänger werden für fleissigen Probenbesuch mit je einem Oensinger-Batzen ausgezeichnet. Aber auch unsere einfühlsame Sladjana, der diplomatische Ernst, der ideenreiche Markus, die professionelle Lisbeth und der Schreiberling Heiri sowie der hilfsbereite Sepp werden für ihre Einsätze und Treue zum Chor mit Geschenken geehrt.

So macht sich schliesslich jede und jeder gegen 21.30 Uhr frohgemut auf den Heimweg.

Aktuelle Nachrichten