Leserbeitrag
100 Jahre Männer Senioren Gränichen STV

Hans-Peter Steuri
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Geburtstagsfest auf Schloss Liebegg am 13. August 2013

Am Dienstag, 13.08.13 feierten die Turner mit ihren Partnerinnen und Partnern das 100-jährige Bestehen der Abteilung Männer Senioren (ehemals Altersriege/Männerriege) des Gränichen STV. Neben den Vereinsmitgliedern erwiesen auch Vertreter der Sponsoren, des Gemeinderates Gränichen, des Vorstandes des Verein Schloss Liebegg, dem Stammverein Gränichen STV und der Frauenriege, sowie Vertreter des Kreisturnverbandes Aarau/Kulm dem Jubilar die Ehre.

Im Schlosshof wurde beim sehr schönen Wetter der Apéro eingenommen und es konnten die Kontakte gepflegt werden. OK-Präsident und Alt-Gemeindeammann Hans Fellmann begrüsste die über 120 Personen und moderiete durch den Abend. Die anschliessende Feier mit einem sehr feinen Nachtessen fand in der Schlossscheune statt.

Der langjährige Präsident Ruedi Senn wies in seiner Festansprache auf die Leitgedanken der Abteilung Männer Senioren hin.„In den Jahrzenten haben sich die Prioritäten verschoben. Früher war die Altersriege als Unterstützung des Aktivvereins auch sportlich wichtig. Heute bietet die Abteilung Männer Senioren ein Gefäss für eigene sportliche Aktivitäten und Wettkämpfe. Quereinsteiger und ehemalige aktive Vereinsturner bilden einen fröhlichen Mix von Bewegungsfreudigen. Die gut ausgebildeten Leiter schaffen es immer wieder, spannende, schweisstreibende, kräftezehrende, fröhliche und manchmal auch emotionsgeladene Trainings und Wettkämpfe anzubieten. Die gesellschaftliche Zusammenkünfte, Mithilfe an Anlässen, Reisen und Besichtigungen sowie das gemütliche Beisammensein nach den Trainings runden die Aktivitäten ab“.

Die Turner konnten sich zudem an diesem Abend spontan als exzellente Sänger auszeichnen. Dies mit dem „Gränicher-Männerriege-Lied“ von Kurt Märki, genannt Brändy, welches nach langem Dornröschenschlaf erstmals öffentlich aufgeführt wurde. Der Chor dankte dem musikalischen Leiter Bernhard Spörri für seine Unterstützung. Der Turner-Chor überzeugte das Publikum, so dass am Abend das Lied noch mehrmals vorgetragen werden musste.

Die vielen Redner erfreuten die Gesellschaft mit den Glückwünschen und Grussadressen an die Turner und wiesen auch auf die Wichtigkeit von Vereinen im Alltag hin. Treue, Gemeinsam zu helfen, die Zusammenarbeit und der gegenseitige Respekt zeichne die Abteilung Männer Senioren aus und dies verdiene Dank und Wertschätzung.

Einen Streifzug durch die 100 jährige Geschichte führte das Ehrenmitglied Albert Häuptli, welcher mit humorvollen Sprüchen die Gesellschaft unterhielt. Die anschliessende Vorstellung der Festschrift durch den Verfasser Christian Stirnemann, Leidenschaftlicher Chronist, erfreute die anwesenden Turner und jedermann konnte eine Festschrift als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Zum Schluss dankt die Abteilung Männer Senioren den Sponsoren und Gönnern, welche im letzten Jahrhundert die Turnerfamilie unterstützt haben und im Speziellen die Durchführung dieses Events zum 100-jährigen Jubiläum möglich gemacht haben. Ein herzliches Dankeschön geht auch an das OK mit Hans Fellmann, Ruedi Senn, Sämi Widmer, Kurt Baumann und Ernst Ritzmann für ihren Einsatz und den einzigartigen Abend, die alle Teilnehmer erleben durften.

Die Abteilung Männer Senioren freut sich auch über neue Turner ab 35 Jahren. Hat es Ihr Interesse geweckt und möchten Sie das zweite Jahrhundert live miterleben? Ruedi Senn (Tel. 062 842 12 57) gibt gerne weitere Informationen.

Übrigens findet unsere sportliche Betätigung immer am Dienstag ab 20 15 Uhr statt:

Männer: Mehrzweckhalle

Senioren: Doppelturnhalle unten