Leserbeitrag
100 Jahre Damenturnverein Seon

Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Mitte September lud der Damenturnverein Seon an einem Sonntagmorgen alle aktiven Mitglieder, Ehemaligen, Ehrenmitglieder und Gönner des Vereins zum Jubiläumsbrunch ein.

Nebst dem Buffet, das vom Frauenchor Seon liebevoll aufgefüllt und betreut wurde und keine Wünsche offen liess, sorgten die Jugimädchen mit einem peppigen Flashmob für Begeisterung unter den rund 100 Besucherinnen.

Weiterer Programmpunkt war eine kurze historische Sequenz mit vielen witzigen Anekdoten und Bildern zum 100-jährigen Bestehen des Damenturnvereins. So erfuhren die Frauen beispielsweise, dass der Mitgliederbeitrag zum Zeitpunkt der Gründung im November 1913 50 Rappen pro Mitglied betrug und sich der Vorstand damals, wie auch heute noch, aus 5 Vorstandsmitgliedern zusammensetzte. Ausserdem wurde bekannt, dass die Turnhalle den Turnerinnen zu Zeiten des 2. Weltkrieges aufgrund der Mobilisation nicht mehr zur Verfügung stand, stattdessen trafen sich die jungen Frauen zu gemeinsamen Strickabenden. Zu dieser Zeit wurde auf den Passivmitgliederbeitrag verzichtet und auch der Beitrag der Aktiven musste nur noch zur Hälfte bezahlt werden. 1972 wurde die Jugendriege ins Leben gerufen, an der ersten Turnstunde nahmen 82 Mädchen teil.

Hardy live, ein ulkiger Komiker mit viel Charme und Witz, sorgte mit seinem Unterhaltungsprogramm für lachende Gesichter unter den Frauen.

Die Besucherinnen hatten einander allerhand zu erzählen, schliesslich hatte man sich zum Teil jahrelang nicht mehr gesehen. Da hörte man doch ab und an ein „Weisch no?“ oder „Das send no Ziite gsii!“.

Der gelungene Anlass fand seinen Ausklang mit einem feinen, selbstgemachten Kuchenbuffet und einem musikalischen Stück von Reini Sax alias Hardy live.

Auf die nächsten 100 Jahre Damenturnverein Seon!

Aktuelle Nachrichten