Aufgetischt
Restaurant Murtaröl, Plaun da lej, Maloja: Hier ist Fisch fast Pflicht

Sie hängen nicht nur an den Wänden und zieren Kerzenständer, sie schwimmen auch in Aquarien in der angliederten Pescheria: Fisch ist im Restaurant Murtaröl im Oberengadin hoch im Kurs.

Silvia Schaub
Drucken
Teilen
Inhaber Antonio Walther (r.) und Küchenchef Mattia Fostini im Restaurant Murtaröl in 7517 Plaun da Lej.

Inhaber Antonio Walther (r.) und Küchenchef Mattia Fostini im Restaurant Murtaröl in 7517 Plaun da Lej.

az

Nicht nur jene aus dem Silsersee gleich vor der Haustür, sondern auch solche, die 1800 Höhenmeter weiter unten im Meer schwammen. Dafür macht sich Gastgeber Antonio Walther mehrmals in der Woche frühmorgens auf den Weg zum Mailänder Fischmarkt. Eingekauft werden nur Fische und Seafood mit klarer Herkunftsbezeichnung.

Im «Murtaröl» gibts auch Pasta- oder Fleischgerichte. Aber Fisch ist hier schon fast Pflicht. Die Gerichte sind nicht spektakulär, dafür umso sorgfältiger zubereitet. Wir lassen uns von einem hausgeräucherten Forellenfilet mit Meerrettich-Schaum (Fr. 16.50) und einer Symphonie von Lachs- und Thunfisch-Carpaccio an kalt gepresstem Olivenöl (Fr. 19.50) verwöhnen. Beidem merkt man die Frische an. Der Saibling aus dem Silsersee (Fr. 29.70) kommt goldbraun gebra-
ten auf den Tisch und begeistert. Riesig und knusprig ist die Portion Fritto Misto (Fr. 42.50), aber auch etwas schwer im Magen. Da kommt die Mini-Crema Catalana (Fr. 3.80) wie gelegen.

Restaurant Murtaröl in 7517 Plaun da Lej. Tel. 081 826 53 50, www.plaundalej.ch. Geöffnet: täglich warme Küche von12 bis 22 Uhr. In der Zwischensaison montags geschlossen.

Aktuelle Nachrichten