Darf man sich im Café das Baby an die Brust setzen? Ist Stillen überhaupt gut für das Baby? Was ist mit Kindspech gemeint? Und was ist Kolostrum?

Für Eltern, die ihr erstes Kind bekommen, ist das ein Abenteuer mit vielen Unbekannten. Eine davon ist das Stillen. Deshalb hat sich Kati Rickenbach, Mutter und mehrfach ausgezeichnete Schweizer Comic-Autorin, des heiklen Themas Stillen angenommen. Auf eine unkonventionelle Art bringt sie alltägliche Situationen den Eltern näher: Sie zeichnet sie, anschaulich amüsant und ansprechend.

Das Resultat ist der Comic «Neuland», der sich in erster Linie an junge Mütter und Väter richtet. Auf unterhaltsame Weise vermittelt ihr neues Buch nützliches Wissen.

Der Leser begleitet die frisch gebackenen Eltern Louise und Tom von der Geburt von Klein Anna bis zum Wiedereinstieg in den Beruf bei Louise.

In den detailreich und realitätsnah geschilderten Situationen erkennen viele junge Eltern mühelos ihre eigenen Erlebnisse und Fragen wieder.

Begleitet wird der Comic von einer Informationsbroschüre der Stiftung Stillen. Sie ist dem Buch beigelegt und gibt vertiefte Antworten auf alle wichtigen Fragen rund um die aufregende, neue Zeit.

Neuland Sachcomic zum Thema Stillen und Wochenbett, Kati Rickenbach, Careum-Verlag, 31 Franken.