Wochenend-Rezept

Ganz in Weiss: «Dama bianca» ist tatsächlich ein Salat – so gehts

Ton in Ton, aber keineswegs langweilig: «Wildeisen»-Köchin Florina Manz bereitet «Dama bianca» zu.

Ton in Ton, aber keineswegs langweilig: «Wildeisen»-Köchin Florina Manz bereitet «Dama bianca» zu.

Die Hauswirtschaftslehrerin trichterte uns ein: Das Auge isst mit. Was so viel heisst wie: Möglichst schön ist ein Gericht erst, wenn es möglichst bunt auf den Teller kommt. Bei diesem Rezept müssen Sie für einmal alles Gelernte über Bord werfen.

Denn dieser Salat besteht aus Fenchel, Stangensellerie und Büffelmozzarella. Das ist ganz schön weiss. Deshalb heisst diese italienische Spezialität auch «Dama bianca», «Weisse Dame».

Wenn auch farblich langweilig, die wenigen Zutaten haben es in sich. Stangensellerie ist mineral- und vitaminreich, der Pflanze wird eine stoffwechselfördernde und entwässernde Heilwirkung zugesprochen.

Mozzarella di Bufala betört im Vergleich zum Kuhmilch-Mozzarella mit einem süsslich-nussigen Geschmack.

Und der Fenchel ist nicht nur ein krampflösendes Arzneimittel, sondern auch eine intensive Gewürzpflanze.

Im Video oben zeigt «Wildeisen»-Köchin Florina Manz, wies geht.

Der Einkaufszettel zum Rezept:

Dazu passen geröstete Brotscheiben – mit rotem oder grünem Pesto bestrichen ein echter Farbtupfer.

Ein Salat allein macht natürlich noch kein Menü. Mehr Inspiration fürs Wochenende finden Sie in der aktuellen «Wildeisen»-Rezeptsammlung.

Viel Spass in der Küche und en Guete!

Annemarie Wildeisen’s KOCHEN

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1