Kochen statt grillieren

Das Pfingst-Rezept: Spargeln einmal anders

Annemarie Wildeisen machts vor: Pouletstreifen mit grünen Spargeln und Erbsen.

Annemarie Wildeisen machts vor: Pouletstreifen mit grünen Spargeln und Erbsen.

Das Pfingst-Wochenende verspricht nicht gerade Grillwetter. Egal. Denn der Mai hat kulinarisch noch so viel mehr zu bieten.

Gschnätzlets macht viel her und ist doch in kurzer Zeit zubereitet. Gerade mal 20 bis 25 Minuten dauert es, bsi dieses Poulet-Geschnetzelte mit Spargeln und Erbsen auf dem Tisch ist.

Das frühlingshafte Menü ist also gerade richtig fürs Pfingstwochenende: Da möchte man sich zwar Zeit nehmen für ein gutes Essen, aber dann doch nicht zuviel Zeit in der Küche verbringen.

Wie das Fleisch keinen Saft zieht

Im Video zeigt Annemarie Wildeisen, wies geht. Und sie verrät auch, wie man es fertig bringt, dass das geschnetzelte Fleisch beim Anbraten keinen Saft zieht.

Etwas länger braucht nur, wer sich nicht mit Kartoffeln oder Reis begnügt, sondern sich an ihren originellen Beilagen-Vorschlag wagt. Den Besuch wirds bestimmt freuen.

Der Einkaufszettel zum Rezept:

downloadDownloadpdf - 107 kB

Für alle, die mehr als einmal kochen wollen am Wochende, hat Annemarie Wildeisen noch mehr Pfingst-Rezepte auf Lager:

Hier gehts zu den aktuellen Wochenend-Menüs

Viel Freude beim Kochen und en Guete!

Teaser: Wildeisen Kochen

Meistgesehen

Artboard 1