"Wenn Leute in solch' einer Situation sind, holen wir sie mit dem Helikopter runter", erklärte ein Sprecher. "Wir konnten ihn schliesslich nicht in Socken lassen."

Der 48-jährige Bergsteiger sass in der "Goûter"-Berghütte in 3835 Metern Höhe fest. Um von dort ins Tal zu kommen, müssen Wanderer mehrere Stunden durch den Schnee laufen.