Ferien zu Hause

Ab nach Balkonien: Mit diesen fünf Tipps kommt auch zu Hause Ferienfeeling auf

Zu Hause ist’s am schönsten. Mit ein paar einfachen Tipps lässt sich bestimmt eine Ferienoase zaubern.

Zu Hause ist’s am schönsten. Mit ein paar einfachen Tipps lässt sich bestimmt eine Ferienoase zaubern.

Strand und Meer gibt es in diesem Jahr nicht. Doch auch zu Hause kann Ferienfeeling aufkommen.

Bruchlandung auf dem Boden der Re­alität: Anstatt mit dem Flugzeug Richtung Meer und Dolce Vita zu düsen, werden wir die Sommerferien wohl zu Hause verbringen müssen. Auch eine Tour durch die Schweiz steht nämlich auf der Kippe, weil Tau­sende andere dieselbe Idee haben und die meisten der Campingplätze und Ferienwohnungen im Juli und August ausgebucht sind.

Balkonien also. Ja, es gibt bessere Reiseziele. Und doch kann man sich das Ferienfeeling mit sim­plen Tricks nach Hause holen. Der erste Schritt: Lassen Sie vergangene Ferien Revue passieren. Welche Gewohnheiten pflegen Sie in diesen Tagen jeweils? Ist es die Siesta nach einem Teller Pasta? Der Spielabend mit der Familie? Oder das Abschal­ten des Smartphones? Sobald solche Rituale definiert und in den eigenen vier Wänden wiederbelebt werden, stellt sich eine gewisse Entspannung ein. Und mit fünf Tipps, die alle Sinne ansprechen, kann mit den Ferien auf Balkonien eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Out of Africa

Alte, kräftige Bilder, die man einst als Souvenirs gekauft hat, machen besondere Freude.

Alte, kräftige Bilder, die man einst als Souvenirs gekauft hat, machen besondere Freude.

Gut, ist der afrikanische Einrichtungsstil mit warmen Erdtönen, grafischen Mustern und Animal-Prints in der endlosen Farbpalette der Savanne gerade en vogue. Mit entsprechend designten Sofa-Kissen, Plaids und Outdoor-Teppichen sowie Terrakotta-Krügen, die jetzt überall erhältlich sind, kann man sich auf der Terrasse oder im Garten eine kleine Luxus-Lodge kreieren. Und von vergangenen und zukünftigen Safari-Abenteuern träumen. Schon ein paar Kissen und ein Teppich im Ethnolook reichen aus, um den noch so kleinen Balkon ferienfit zu machen; die kräftigen, archaisch anmutenden Farben verleihen jedem Zuhause einen Hauch Exotik.

Im Siestahimmel

Schaukeltraum: Hängesessel aus Kunstharzgeflecht, 349 Fr., maisonsdumonde.com

Schaukeltraum: Hängesessel aus Kunstharzgeflecht, 349 Fr., maisonsdumonde.com

Schaukeln und dem Rauschen der Palmenblätter lauschen: Eine Siesta in der Hängematte ist der Inbe­griff von Ferien. Die sanfte Bewegung vermittelt ein Gefühl von Schwere- und Sorglosigkeit und lässt uns unwill­kürlich aufschnaufen. Warum also nicht im Garten oder auf der Terrasse eine an­bringen? Ja, manchmal steht und es fällt bei der Umsetzung allerdings mit dem Platz. Es gibt Balkone, die sind für eine Hängematte zu klein. Für ­solche Fälle sei ein Hängesessel empfohlen, der weniger Platz beansprucht und schick aussieht. Solche Sessel ­kommen oft mit einem Gestell, sodass man sie nicht einmal an der Decke befes­tigen muss. Und schon kann man sich ins gemachte Nest setzen – und wegdriften.

Aromatherapie

Tut Händen und Nase gut: Eine Aromatherapie zum Einreiben.

Tut Händen und Nase gut: Eine Aromatherapie zum Einreiben.

Die Nase sollte niemals unterschätzt werden. Düfte können uns im Nu gedanklich an einen ganz anderen, fernen Ort tragen und damit Glücksgefühle auslösen. Geruchsinformationen führen über die Nervenpfade nämlich direkt zur Gedächtnisschaltzentrale unseres Gehirns, dem Hippocampus. Also: das Sommerparfüm herauskramen und sich und die Kissen auf dem Balkon grosszügig damit besprühen. Wem das zu künstlich ist, der schafft sich einen Jasminstrauch an, dessen Blüten abends verführerisch nach Ferien duften.

Meer im Ohr

Hörvergnügen: In-Ear-Kopfhörer von Sennheiser, 349 Fr., sennheiser.com

Hörvergnügen: In-Ear-Kopfhörer von Sennheiser, 349 Fr., sennheiser.com

Die Hängematte ist aufgestellt, es duftet nach Sommer – und dann macht das Palaver des Nachbarn oder das Konzert eines Presslufthammers alles zunichte. In solchen Fällen gibt es was auf die ­Ohren. Die neuen In-Ear-Kopfhörer Momentum True Wireless 2 von Sennheiser bringen mit fabelhafter Klangqualität und der Funktion «Active ­Noise-Cancellation» reinstes Hörvergnügen. Damit lässt es sich lange in der Hängematte aushalten – die Akkulaufzeit beträgt sieben Stunden. Dazu die Spotify-Playlist «Meeresrauschen zur Entspannung» oder den Song «Tag am Meer» der Fantastischen Vier im Endlosmodus laufen lassen.

Selbstgemacht glücklich

Einfach süss: Unter bastelfrau.de gibt es Bastelanleitungen für Steinkakteen.

Einfach süss: Unter bastelfrau.de gibt es Bastelanleitungen für Steinkakteen.

Dinge von Hand mit eigener Kreativität und Muskelkraft herzustellen, macht glücklicher als ein gekauftes Produkt; Selbstgemachtes hat einen emotionalen Wert. Beim «Do it yourself» gibt es ideenmässig kein Limit. Ein paar Inputs: alte Holzpaletten sammeln und daraus eine Gartenlounge zimmern. Zitronenscheiben in Zucker und Salz (Rezept unter sonachgefuehl.de) einlegen, drei Tage ziehen lassen und dann Spaghetti al Limone wie beim Lieblingsitaliener an der Amalfiküste geniessen.

Für Upcycling-Anfänger: Statt alte Dosen zu entsorgen, werden sie zu bunten Pflanzentöpfen umfunktioniert. Besonders Kakteen sehen darin süss aus. Wer keinen grünen Daumen hat, sammelt auf dem nächsten Spaziergang mittelgrosse Steine mit glatter Oberfläche, bemalt sie (siehe Bild) und begrünt so den Balkon. Hey, Kids! Auch das Mami würde zum Muttertag Freude daran haben.

Meistgesehen

Artboard 1