Good News

Dominique Würgler (29) lebt mit Multipler Sklerose – erstaunlich gut

Dominique Würgler (29) lebt mit Multipler Sklerose – erstaunlich gut

Dank modernen Medikamenten lebt Dominique Würgler fast beschwerdefrei.

Multiple Sklerose ist nicht heilbar. Aber dank neuen Behandlungsmethoden haben Patienten Aussichten auf ein möglichst normales Leben. Dominique Würgler ist ein gutes Beispiel dafür.

Erst waren nach einem langen Tag nur die Beine und Arme schwer, doch dann wurde es immer schlimmer. Dominique Würgler war knapp über 20 Jahre alt, als bei ihm die Nervenkrankheit Multiple Sklerose diagnostiziert worden ist. 

Eine unheilbare Krankheit, die aber zumindest für neu diagnostizierte Patienten langsam aber sicher einen Teil ihres Schreckens verliert. «Im Bezug auf die Behandlung der Multiplen Sklerose hat sich in den letzten Jahren einiges getan», sagt Neurologe Adam Czaplinski im Gesundheitsmagazin «CheckUp». «Einem neu diagnostizierten MS-Patienten sage ich heute, dass er mit grösster Wahrscheinlichkeit ein ganz normales Leben führen kann.»

Alle sechs Monate eine Infusion

Was schier unglaublich klingt, ist neuen Behandlungsmethoden zu verdanken. Die Nervenkrankheit Multiple Sklerose verläuft schubweise. Das eigene Immunsystem greift die isolierende Schicht der Nerven in Hirn und Rückenmark an, es kommt zu Seh- oder Bewegungsstörungen. Zwischen den Schüben sind die Patienten zwar beschwerdefrei, mit der Zeit verschlechtert aber ihr Zustand. Die neuen Medikamente können laut dem Neurologen die Schübe um bis zu 70 Prozent verringern und so diese Verschlechterung stoppen.

Für Dominique Würgler heisst das: Alle sechs Monate eine Infusion. Und auch wenn ihm lange Spaziergänge schwerer fallen als früher und manchmal das Gedächtnis streikt, erlebt er im Alltag kaum Einschränkungen. Wichtig sind für ihn vor allem Ruhepausen. Sein Umfeld ist informiert, alle wissen, dass er sich ab und zu zurückziehen muss. (smo)

Gesundheitsmagazin CheckUp jeden Montag um 18.20 Uhr mit stündlichen Wiederholungen – auf Tele Züri und Tele M1.

Meistgesehen

Artboard 1