Die Tierpfleger des Oregon Zoo in den USA, wollten sich etwas einfallen lassen, um ihre Löwen besser zu unterhalten. Denn trotz des eingeschränkten Lebens im Zoo sollen die Raubtiere mental und körperlich fit bleiben.

Wie für Katzen, nur viel, viel grösser

Die Tier-Experten haben sich also von Katzenspielzeug aus der Zoohandlung inspirieren lassen – und dieses in Gross-Version nachgebaut. Denn schliesslich spielen da nicht Vier-Kilo-Büsi, sondern 120-Kilo-Katzen.

Aussehen tut es aber genau gleich. Wenn die Tierpflegerin das Spielzeug aus Packpapier und Karton ins Gehege hängen lässt, vollführen sie nie gesehene Sprünge. Und wehe, sie ergattern ihre «Beute». Dann wird sie am Boden in Stücke gerissen. (smo)