Wissen

ETH Zürich erweitert die Schulleitung um zwei zusätzliche Vizepräsidentinnen

Die ETH erweitert ihre Schulleitung: Julia Dannath-Schuh und Vanessa Wood sind als neue Vizepräsidentinnen der Hochschule gewählt worden.

Die ETH erweitert ihre Schulleitung: Julia Dannath-Schuh und Vanessa Wood sind als neue Vizepräsidentinnen der Hochschule gewählt worden.

Die ETH erweitert ihre Leitung um zwei zusätzliche Vizepräsidentinnen. Die Zürcher Hochschule will so künftig auch in der Führungskultur und Personalentwicklung zu den besten der Welt zu gehören.

(sat) Laut einer Mitteilung vom Freitag hat der ETH-Rat Julia Dannath-Schuh als Vizepräsidentin für Personalentwicklung und Leadership und Vanessa Wood als Vizepräsidentin für Wissenstransfer und Wirtschaftsbeziehungen auf Antrag von Präsident Joël Mesot ernannt.

Seit 2008 bestand die Schulleitung aus fünf Mitgliedern. Seither habe sich der Wettbewerb nochmals verschärft und auch die Erwartungen an die ETH seien nochmals gestiegen. Zudem habe sich in den letzten zwei Jahrzehnten die Studierendenzahl mehr als verdoppelt und die Mitarbeitendenzahl sei um 60 Prozent gestiegen.

Mit der Erweiterung der Schulleitung setzt Joël Mesot laut Mitteilung sein Ziel um, die ETH «konsequent und bedarfsorientiert weiterzuentwickeln» und ihre Position als eine der renommiertesten Hochschulen zu sichern.

Meistgesehen

Artboard 1