Coronavirus
Woher stammt Sars-CoV-2? Ein Hochsicherheitslabor in Wuhan wird immer noch als Ursprungsort gehandelt

Noch ist der Ursprung von Sars-CoV-2 nicht restlos geklärt. Die These, dass das Virus einem Labor in Wuhan entwichen sein könnte, hält sich hartnäckig. Der an der Uni Basel arbeitende Forscher Richard Neher fordert mit 17 anderen international tätigen Wissenschaftern im Fachmagazin «Science» Klärung.

Bruno Knellwolf
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Ein Sicherheitswärter hält Journalisten vor dem Wuhan Institute of Virology (WIV) zurück. Hinten erhält eine Delegation der WHO Zutritt.

Ein Sicherheitswärter hält Journalisten vor dem Wuhan Institute of Virology (WIV) zurück. Hinten erhält eine Delegation der WHO Zutritt.

Bild: Ng Han Guan/AP (Wuhan, 3. Februar 2021)

Am 30. Dezember 2019 informierte das «Program for Monitoring Emerging Diseases» über eine Lungenentzündung, deren Ursache noch unbekannt war. Vieles hat man inzwischen erforscht. Doch wo der Erreger seinen Ursprung hat, ist noch nicht restlos geklärt. Schnell machte im Frühling 2020 das Gerücht die Runde, das Coronavirus könnte aus einem Labor in Wuhan entwichen sein.

Aktuelle Nachrichten