Obwohl die Schweizer ein reisefreudiges Volk sind, möchte die Mehrheit der Singles den zukünftigen Partner oder die Partnerin in ihrer Nähe wissen. Jeder dritte Single sucht die neue Liebe in einem Umkreis von 40 Kilometern, jeder Achte glaubt sogar, den Traumpartner innerhalb von 10 Kilometern finden zu können.

Dies ergab eine repräsentative Umfrage der Online-Partneragentur Parship.ch.

Nur die wenigsten (8,2 Prozent) können sich vorstellen, den oder die Zukünftige im Ausland zu suchen. Allerdings sind in dieser Hinsicht die Frauen offener als die Männer: Jede vierte Singlefrau gab an, dass für sie die geographische Nähe überhaupt keine Rolle spielt, während sich nur jeder fünfte Mann dieser Aussage anschliessen möchte.

Wunsch, den anderen regelmässig zu sehen

Für Barbara Beckenbauer, Psychologin bei Parship.ch, ist der Wunsch nach Nähe zu einem neuen Partner nur natürlich:  «Die meisten Menschen wünschen sich bei ihrer Partnersuche instinktiv jemanden, den sie regelmässig sehen können.» Liebe auf Distanz habe bekanntlich seine Tücken, dessen seien sich die Singles aller Altersklassen bewusst.

«Die Nähe der Wohnorte schafft von Vornherein mehr Vertrautheit, macht das Kennenlernen einfacher und erleichtert den Neuverliebten die gemeinsame Zukunftsplanung.»