Todesfall

Schweizer Schriftsteller Oscar Peer stirbt mit 85 Jahren

Schriftsteller Oscar Peer im Jahr 2000 (Archiv)

Schriftsteller Oscar Peer im Jahr 2000 (Archiv)

Oscar Peer ist tot. Der Autor, einer der bedeutendsten der rätoromanischen Schweiz, starb vergangenen Sonntag mit 85 Jahren, wie der Limmat Verlag am Freitag mitteilte. Peer, der seine Werke meist rätoromanisch-deutsch veröffentlichte, erhielt 1996 den Schillerpreis.

Oscar Peer wurde am 23. April 1928 in Lavin im Unterengadin geboren. Er wuchs auf dem Bauernhof auf und begann eine Lehre als Maschinenschlosser, die er aber abbrach.

Nach dem Lehrerseminar war er zunächst als Primarlehrer tätig und studierte dann Germanistik und Romanistik in Zürich und an der Sorbonne in Paris. Nach dem Doktorat wirkte er als Mittelschul- und Seminarlehrer.

Neben Erzählungen und Romanen verfasste Peer 1962 auch das Wörterbuch Ladin-Deutsch, ein Basiswerk für die romanische Sprache.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1