"Dennoch gibt es nur hier und da eine Schlange. Die Wartezeiten betragen nicht länger als 15 bis 20 Minuten", so Sievernich. Neue Nachrichten aus Peking zu einer möglichen Ausreisegenehmigung für Ai Weiwei gibt es seinen Angaben zufolge nicht.

Die Ausstellung unter dem Titel "Evidence" (Beweis) ist die bislang grösste Werkschau von Ai Weiwei überhaupt. Der Künstler durfte bisher nicht nach Berlin kommen, weil die chinesischen Behörden ihm seit drei Jahren die Ausreise verweigern. In China sind seine Werke verboten.