Sie habe sich keine Trauerfeier gewünscht, schrieb er. Ihre Asche werde bei jener ihres Ehemannes Edi Baur und ihrer Katzen Lucie, Picasso und Tina Turner auf ihrem Grundstück beigesetzt.

Ines Torelli ist in den 90er-Jahren ausgewandert. Ihre Beziehung zur Schweiz habe sie verloren, sagte sie anlässlich ihres 80. Geburtstags zum "SonntagsBlick". Als Schauspielerin war sie für ihre Rolle in "Die kleine Niederdorfoper" und als Sängerin für "Gigi vo Arosa" bekannt.

SRF hat Ines Torelli 2012 in ihrer Wahlheimat Hallifax in Kanada besucht. Den Beitrag von damals sehen Sie hier:

Diese Prominenten sind 2019 verstorben: