Angesichts nationalistischer Tendenzen in Europa sei Menasses Stimme besonders wertvoll. Der Festakt zur Verleihung findet am 18. November in Aachen statt.

Menasses hatte 2017 für sein satirisches Werk "Die Hauptstadt" bereits den Deutschen Buchpreis erhalten. Mit seiner starken Position zu Europa und der Frage nach der Positionierung zu Europa aus der Geschichte heraus, treffe er das Anliegen Walter Hasenclevers, begründete die Jury ihre Entscheidung.